1. FC Nürnberg

Klaus vor Wechsel nach Nürnberg?

Felix Klaus wechselte im Sommer von Hannover nach Wolfsburg. Dort absolvierte der Offensivspieler bislang allerdings noch kein Pflichtspiel – eine Bauchmuskelverletzung verhinderte seinen Einsatz. Nach seiner Genesung will der 26-Jährige jetzt aber wieder voll angreifen. Die Frage ist nur, bei welchem Verein.

Klaus: “Das ist Quatsch”

Nachdem er die letzen vier Spiele der Hinrunde bereits wieder im Kader gestanden hatte, will Felix Klaus jetzt voll angreifen und am 20. Januar 2019 gegen Schalke seinen ersten Einsatz für Wolfsburg feiern. “Ich bin froh, dass ich endlich wieder komplett trainieren kann. Jetzt geht es richtig los. Ich bin bei 100 Prozent”, erklärte Klaus der “Bild“-Zeitung.

Qualität hat er auf jeden Fall. Jetzt will der Angreifer diese auch wieder auf den Platz bringen: “Wieder ein paar Tore zu schießen, macht Spaß. Auch weil die Kollegen endlich sehen können, was ich kann. Ich glaube, ich kann dem Team helfen. Ich bin schnell, habe einen guten Abschluss, suche das Eins gegen Eins.” Allerdings könnte es nicht ganz so leicht werden, sich einen Platz in der formstarken Wolfsburger Mannschaft zu sichern. Daher kamen zuletzt immer wieder Gerüchte über eine Leihe bis zum Saisonende auf.

Ein Vereinswechsel kommt für den gebürtigen Osnabrücker jedoch nicht infrage. Zuletzt wurde der 26-Jährige immer wieder mit dem 1. FC Nürnberg in Verbindung gebracht. Der Club sucht nach günstigen Möglichkeiten, um die Mannschaft punktuell zu verstärken. Klaus würde der Offensive des Clubs mit Sicherheit gut tun. Doch der dementiert die Gerüchte. “Das ist Quatsch”, wird Klaus gegenüber der “Bild” deutlich.

 

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!