Hannover 96

Belgischer U-Nationalspieler im Fokus von Hannover und Kiel

Nach dem Abstieg in die 2. Fu├čball-Bundesliga hat sich bei Hannover 96 viel getan. Die Kaderplanungen sind noch l├Ąngst nicht beendet. Mehrere Medien berichten ├╝ber einen Transfer von Cedric Teuchert und ├╝ber m├Âgliche Abg├Ąnge. Nach ÔÇ×FussballeckÔÇť-Informationen sind die Hannoveraner zudem in Belgien f├╝ndig geworden. Ein U18-Nationalspieler steht im Fokus der 96er.

Hannover an Dylan Mbayo interessiert

Die Hannoveraner m├╝ssen durch den Abstieg aus der Bundesliga einige Abg├Ąnge hinnehmen – unter anderem Ihlas Bebou (zur TSG Hoffenheim) und Niclas F├╝llkrug (Werder Bremen). Beide Spieler hinterlassen eine L├╝cke im Angriff der 96er. Immerhin konnte man mit Marvin Ducksch einen Mittelst├╝rmer zu einem g├╝nstigen Preis (1,25 Millionen Euro) verpflichten. Der Transfer von Cedric Teuchert befindet sich ebenfalls auf der Zielgeraden und soll noch in dieser Woche verk├╝ndet werden.

Jetzt soll ein weiterer Offensivmann kommen, mit dem man f├╝r die Zukunft planen k├Ânnte. Nach Informationen unserer Redaktion sind die Niedersachsen am belgischen Talent Dylan Mbayo interessiert sein. Der 17-J├Ąhrige steht derzeit beim belgischen Zweitligisten KSC Lokeren unter Vertrag und ist hei├č umworben. Neben Hannover sollen auch Holstein Kiel sowie aus der Premier League die Wolverhampton Wanderers und Aufsteiger Norwich City an Mbayo dran sein. „Dylan ist ein Riesentalent und es gibt gro├čes Interesse. Trotzdem kann es sein, dass Dylan auch n├Ąchstes Jahr noch in Lokeren spielen wird“, so sein Berater Amin Sakman.

Der flexible Offensivakteur spielt seit seiner Jugend bei Lokeren und f├╝hlt sich auf der Position des Linksau├čen am wohlsten Der Linksfu├č ist stark im Dribbling und im eins gegen eins. Zu seinen St├Ąrken geh├Âren seine Schnelligkeit und seine Technik. Bislang kommt Mbayo auf zwei Profieins├Ątze, bei dem ihm ein Assist gelungen ist. In Lokeren besitzt der belgische U19-Nationalspieler noch einen Vertrag bis Sommer 2021. Von ‚Transfermarkt.de‘ wird sein Marktwert aktuell auf lediglich 100.000 Euro gesch├Ątzt.