1. FC Nürnberg

Nürnberg: Zwei Stammspieler vor dem Absprung – Kommt Mehlem?

Für die Fans des 1.FC Nürnberg ist es sehr ungewöhnlich, dass die Verantwortlichen schon so früh vor der eigentlichen Saisonvorbereitung die personellen Weichen für die kommende Spielzeit stellen. Der Abstieg kam allerdings mit Ansage, Sportvorstand Robert Palikuca wusste bereits bei seinem Amtsantritt Mitte April, worauf er sich einlässt. Da erstaunt es nicht, dass die Gerüchteküche beim Club derzeit so sehr brodelt, wie sonst nur kurz vor der Schließung des Transfer-Fensters.

Gleich zwei 96-Profis im Gespräch

Fünf Spieler hat der Club derweil bereits verabschiedet. Dazu gehört die Bremer Leihgabe Robert Bauer, der sich nicht nachhaltig empfehlen konnte. Mit Yuya Kubo (KAA Gent) und Timothy Tillman (Bayern München) kehren zwei weitere Spieler zu ihren Stammvereinen zurück. Edgar Salli spielte in der Abstiegssaison keine große Rolle, sein Vertrag läuft aus. Das Quintett wird vervollständigt vom einzigen Wintertransfer des Clubs, dem 32-jährigen Ivo Ilicevic.

Das schafft natürlich Platz für Neuzugänge. Etwas überraschend könnte sich Nürnberg beim Mitabsteiger Hannover 96 bedienen. Nach „BILD“-Informationen stehen sowohl der 28-jährige Defensivallrounder Oliver Sorg als auch Sechser Marvin Bakalorz bei den Franken auf der Liste. Beide wären ablösefrei zu haben. Sorg wäre der direkte Ersatz für Bauer, ein Wechsel des Ex-Freiburgers scheint wahrscheinlich. Laut „kicker“ soll der 28-Jährige bereits den Medizincheck absolviert haben und einen Vertrag bis 2022 erhalten. Bakalorz soll hingegen auch bei Mainz und Freiburg im Gespräch sein.

Lohkemper im Anflug? – FCA will Löwen

Zudem scheint sich der Club bei einem weiteren Absteiger nach Verstärkungen umzusehen. Wie das Online-Portal „liga-drei.de“ aus dem Umfeld des Altmeisters erfahren haben will, möchte man den 24-jährigen Felix Lohkemper vom 1.FC Magdeburg verpflichten. Der pfeilschnelle Angreifer erzielte in der abgelaufenen Spielzeit sechs Tore und wäre ebenfalls ablösefrei. Dem „kicker“ zufolge soll auch Lohkemper bis 2022 gebunden werden.

Mit Darmstadts Marvin Mehlem soll Nürnberg laut „BILD“ derweil einen weiteren Zweitliga-Spieler auf dem Zettel haben. Der 21-jährige Mittelfeldmann kam zuletzt in 30 Ligaspielen auf fünf Tore und vier Vorlagen, sein Vertrag läuft 2020 aus. Umgekehrt drohen mit Eduard Löwen und Matheus Pereira jedoch zwei Stammspieler den Club zu verlassen. Palikuca hoffte bis zuletzt noch auf die Sporting-Leihgabe Pereira, nun hat der 23-jährige Brasilianer jedoch via Instagram seinen Abschied mehr als nur angedeutet. Der zuletzt mit Frankfurt in Verbindung gebrachte Löwen soll dem Online-Portal „liga-zwei.de“ zufolge auch beim FC Augsburg ein Kandidat sein.