FC Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue: Dimitrij Nazarov vor Wechsel nach Italien?

Drei Niederlagen in Folge musste Erzgebirge Aue zuletzt hinnehmen. Der Zweitligist rutschte dadurch bis auf den 14. Tabellenplatz herab. Trotz der schlechten Form beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz aber immer noch fünf Punkte. In der vergangenen Saison schafften die Veilchen den Ligaverbleib nur über die Relegation. In beiden Spielen mit dabei war Dimitrij Nazarov. Während der offensive Mittelfeldspieler in der letzten Saison zum Stammpersonal gehörte, kommt er derzeit nicht über die Rolle des Einwechselspielers hinaus. Dementsprechend kommt es nicht überraschend, dass Nazarov nun mit einem Abgang in Verbindung gebracht wird.

Zieht es Nazarov nach Italien?

Nach Informationen aserbaidschanischer Medien soll der 29-Jährige im Sommer zu Delfino Pescara wechseln. Der italienische Zweitligist kämpft aktuell um den Aufstieg in die Serie A. Das letzte Mal spielte der Klub 2016/2017 in der höchsten italienischen Spielklasse. Delfino Pescara wäre für Nazarov die erste Station außerhalb von Deutschland. Zur Saison 2016/2017 wechselte der Offensivspieler nach Aue und war maßgeblich am Klassenerhalt im selben Jahr beteiligt.

Nach der Spielzeit fand er allerdings nicht mehr zu dieser Form zurück. In seinen 19 Einsätzen in der laufenden Saison traf Nazarov erst zwei Mal. Nur in drei Partien stand er von Beginn an auf dem Rasen. Aufgrund bis zum 30. Juni 2021 datierten Vertrages müsste Pescara an Aue eine Ablöse für den Nationalspieler von Aserbaidschan zahlen. Wegen der zuletzt immer weniger werdenden Spielminuten, scheint sein aber Abgang wahrscheinlich. Der derzeitige Marktwert von Nazarov wird auf rund 600.000 Euro taxiert.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!