Hamburger SV

Sejad Salihovic in die zweite Bundesliga?

Zu Saisonbeginn nahm der HSV den vereinslosen Sejad Salihovic unter Vertrag. Der Bosnier sollte der Mannschaft mit all seiner Erfahrung weiterhelfen. Letzten Endes verlief die Spielzeit für den 33-Jährigen relativ unglücklich. Der gefürchtete Freistoß-Spezialist durfte nur zehn Spiele bestreiten und konnte den Abstieg von Hamburg nicht verhindern. Dass sein auslaufender Vertrag nicht verlängert wird, ist mittlerweile bestätigt. Dennoch könnte man ihn in der kommenden Saison auch in der 2. Bundesliga sehen.

Ersatz für Alfredo Morales ?

Nach Informationen der “Hamburger Morgenpost” soll Ingolstadt starkes Interesse am Mittelfeldspieler zeigen. Bei den Schanzern wurde bereits der Abgang von Alfredo Morales verkündet. Der 28-Jährige zentrale Mittelfeldspieler wird zu Fortuna Düsseldorf wechseln, wodurch eine wichtige Stütze den Verein verlassen wird. Diese Lücke könnte Salihovic füllen. Obwohl der Routinier nicht mehr die Qualität, wie in vergangenen Zeiten besitzt, könnte er in der 2. Liga noch einmal Fuß fassen.

Berater Tolga Dirican bestätigte zuletzt, dass es einige Anfragen für seinen Klienten gebe. “Er fühlt sich gut, ist fit und will sportlich auf höchstem Niveau spielen”, so Dirican. Ob Salihovic tatsächlich noch einmal an seine frühere Klassen anküpfen wird, scheint unwahrscheinlich. Auch vor dem Wechsel zum HSV konnte er weder bei St. Gallen, noch bei BJ Renhe überzeugen. Sein Marktwert wird aktuell auf 500 Tausend Euro taxiert.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!