2. Bundesliga

MSV Dusiburg: Ex-Hoffenheimer Gyau im Anflug?

Mit der aktuellen Spielzeit ist es dem MSV Duisburg gelungen, sich endgültig in der zweiten Liga zu festigen. Entsprechend vorausschauend kann auch die Kaderplanung der Meidericher betrieben werden. Stürmer John Verhoek wurde bereits aus Heidenheim geholt. Mit Joseph-Claude Gyau steht nun auch ein Flügelspieler vor dem Sprung zum MSV.

Gyau in Hoffenheim auf dem Abstellgleis

Bekannt ist der in Florida geborene ehemalige US-Amerikanische Nationalspieler vor allem durch seine hohe Sprintgeschwindigkeit, mit der er vor allem in der laufenden Saison zu überzeugen wusste. Bei der SG Sonnenhof Großaspach hatte der 25-Jährige die bis dato beste Saison seiner Karriere. In der 3. Liga gelangen ihm in 29 Spielen fünf Treffer und vier Vorlagen. Zuvor lief der Werdegang Gyau’s eher holprig. Als Talent 2010 aus den Staaten verpflichtet, spielte er in den Jugendteams der TSG Hoffenheim, ehe er 2012 in den Profi-Kader rutschte. Nach drei Bundesliga-Einsätzen folgte eine Leihe zum FC St. Pauli, wo der 1,75 Meter große Linksaußen Spielpraxis in der zweiten Liga sammeln durfte. Richtig überzeugen konnte Gyau dort aber nicht. Im darauffolgenden Sommer ging er zur U23 des BVB. Nach deren Abstieg aus der 3. Liga zog es ihn nach Großaspach, wo er sein Glück endlich finden konnte.

Flügelflitzer im Sommer ablösefrei zu den Zebras?

Nach seiner persönlichen Top-Saison in Großaspach ist der zweifache US-Nationalspieler nun endgültig reif für die 2. Bundesliga. Seine Leistungen haben zumindest Begehrlichkeiten beim MSV Duisburg geweckt. Gyaus Vertrag läuft aus. Den Meiderichern könnte neben der Verpflichtung von John Verhoek nun der zweite ablösefreie Transfer gelingen. Eine offizielle Bestätigung beider Teams steht noch aus.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!

AdBlocker deaktiveren!

Bitte schalten Sie Ihren AdBlocker aus. Vielen Dank!