SG Dynamo Dresden

Vieles spricht für einen Abschied – Wer folgt auf Markus Schubert?

Das 20-jährige Torwarttalent hütet seit Beginn der Saison das Tor der Sachsen. Bereits in der vergangenen Saison stand Markus Schubert in neun Partien der 2. Bundesliga zwischen den Pfosten, da sich der damalige Stammtorwart Marvin Schwäbe verletzte. Die Leistungen der neuen Nummer 1 sind überzeugend und gerade aus diesem Grund wollen die Dresdener mit dem Eigengewächs verlängern.

Vertrangsverlängerung bleibt aus – Ralf Minge setzt Ultimatum

Das Arbeitspapier des jungen Torhüters ist bis zum 30. Juni 2019 datiert. Die Verantwortlichen der Dresdener legten Schubert sogar schon ein Angebot vor, dennoch bleibt die Vertragsverlängerung weiterhin aus. Wird Schubert auch über diese Saison hinaus auch das Tor der Sachsen hüten? Bislang sprechen nicht viele Aspekte für eine Vertragsverlängerung. Im Vorlauf auf den 3:0-Heimsieg gegen den 1. FC Köln sagte SGD-Sportgeschäftsführer Ralf Minge Folgendes am „Sky“-Mikrophon: „Wir wollen mit aller Macht den Vertrag verlängern. Aber die Zeichen deuten wohl eher auf Abschied.“ Viel Zeit wird Schubert nicht mehr bekommen, eine Entscheidung sollte möglichst schnell fallen, damit man in den Dresden mit den Planungen für die kommende Saison beginnen kann. Ralf Minge hat dem jungen Torwart intern angeblich bereits eine Deadline gesetzt.

„Es ist vollkommen klar, dass wir in den letzten Wochen den Markt geprüft haben. Es ist aber noch nicht so weit, dass wir den Top-Kandidaten präsentieren können“, so der 58-jährige Sportgeschäftsführer. Dennoch wird Kevin Broll immerwieder als möglicher Nachfolger ins Spiel gebracht. Der 23-Jährige steht aktuell bei der SG Sonnenhof Großaspach unter Vertrag.

Markus Schubert in der Nationalmannschaft

Im Jahre 2011 wechselte Markus Schubert im Alter von 13 Jahren vom SC Riesa zur SG Dynamo Dresden. Seitdem läuft der 20-Jährige für die Schwarz-Gelben auf. Allerdings lief er zwischendurch auch immerwieder für Schwarz-Weiß auf, da er seit dem 15. Februar 2015 auch für die U-Nationalmmanschaften des DFB spielt. Zuletzt lief der Dresdener Torwart für die U21-Nationalmannschaft auf. Insgesamt stehen 20 Einsätze bei den U-Nationalmannschaft in der Vita des Torwarttalents.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!