SV Sandhausen

Sandhausen: Lucas Höler träumt von der Bundesliga

Nach einem guten Start in die neue Spielzeit steht der SV Sandhausen nach 16 Spieltagen nur auf dem zehnten Tabellenplatz und kommt der Abstiegszone immer näher. Aus den letzten sieben Ligaspielen holte man nur vier Punkte.

Höler: “Bei Werder zu landen wäre optimal”

Aktueller Top-Torschütze im Team der Baden-Württemberger ist Lucas Höler. Mit fünf erzielten Treffer und drei Vorlagen macht der 23-Jährige auf sich aufmerksam. Nun soll der SV Werder Bremen ein Auge auf den Angreifer geworfen haben. Gegenüber “NZW Online” äußerte sich Höler zu den Gerüchten. “Mein Ziel ist auf jeden Fall die Bundesliga”, so der 23-Jährige. Zudem ergänzte der in Achim geborene Stürmer: “Welcher Verein, ist mir erst einmal egal. Bei Werder zu landen und in der Nähe meiner Familie zu sein, wäre natürlich optimal, aber das ist zweitrangig.”

Sandhausen besitzt Verlängerungsoption

Den Fokus richtet er momentan auf die Aufgabe mit seiner Mannschaft. “Auch wenn es am Anfang sehr gut lief, sollten wir nie vergessen, dass das erste Ziel für Sandhausen immer der Klassenerhalt ist. Dies gilt es so schnell wie möglich zu erreichen.” Der Vertrag des ehemaligen Regionalligisten läuft zwar zum Ende der Saison aus, doch der SV Sandhausen hat sich eine Verlängerungsoption einbauen lassen. Höler kam vor der vergangenen Saison von der zweiten Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 und wusste auf Anhieb zu überzeugen. In seiner Debüt-Saison gelungen ihm 32 Partien in der 2. Bundesliga sechs Tore und weitere sechs Vorlagen.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!