VfL Bochum 1848

VfL Bochum: Stöger-Ersatz kommt offenbar aus Hannover

Hannover

Nachdem der VfL Bochum am Montag der Wechsel von Kevin Stöger zu Fortuna Düsseldorf offiziell bekanntgegeben hat, ist offenbar bereits jetzt der passende Nachfolger gefunden. Nach “BILD“-Informationen soll dieser ablösefrei aus Hannover kommen.

Ablösefrei trotz Vertrag in Hannover

Laut dem Blatt verpflichtet Bochum den 24-jährigen Sebastian Maier von Hannover 96. Der offensive Mittelfeldspieler kam in der abgelaufenen Spielzeit nur zehnmal für die Niedersachen zum Einsatz. Damit ist Maier alles andere als zufrieden. Da der Bundesligist ihn unbedingt von der Gehaltsliste haben möchte, soll man sogar bereit sein, ihn ablösefrei ziehen zu lassen – obwohl sein Vertrag in der niedersächsischen Landeshauptstadt noch ein Jahr läuft.

Ein Wechsel nach Bochum könnte für Maier aus sportlicher Sicht Sinn ergeben. Bei dem Revierklub würde er die Nachfolge von Kevin Stöger antreten. Darüber hinaus hätte er weitaus höhere Chancen auf Einsatzzeit als dies in der vergangenen Saison in Hannover der Fall gewesen ist. André Breitenreiter setzte nur selten auf den ehemaligen Junioren-Nationalspieler.

Zudem gilt Maier als ähnlicher Spielertyp wie Stöger. Er kann präzise Pässe spielen und verfügt über eine guten Schuss. Ausgebildet wurde der Mittelfeldspieler beim TSV 1860 München. Vor fünf Jahren wechselte er schließlich zum FC St. Pauli, ehe er sich vor zwei Jahren den Hannoveranern anschloss. Nach Bayern-Talent Milos Pantovic wäre Maier der zweite Sommer-Neuzugang des VfL.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!