1. FSV Mainz 05

Mainz: Fabian Frei vor Rückkehr zum FC Basel

Fabian Frei kommt in der laufenden Saison für Mainz 05 lediglich auf 547 Einsatzminuten. Um die Nominierung für die im Sommer anstehende Weltmeisterschaft nicht zu gefährden, strebt der Mittelfeldspieler nun einen Vereinswechsel an.

Basel zeigt Interesse an Frei

Im Sommer 2015 wechselte Fabian Frei von seinem Ausbildungsverein FC Basel in die Bundesliga zum 1. FSV Mainz 05. Allerdings verlief der Start nicht so wie erhofft. Rund drei Monate nach dem Wechsel erlitt der 28-Jährige eine Oberschenkelverletzung und verpasste somit 15 Spiele der 05er. In der darauffolgenden Saison avancierte der zentrale Mittelfeldspieler allerdings zum Stammspieler. So stand Frei in 19 Spielen in der Startelf, wobei er einige Partien aufgrund von muskulären Problemen verpasste.

Unter dem neuen Trainer Sandro Schwarz kommt der schweizer Nationalspieler allerdings nicht wie erhofft zum Zuge. Zu Beginn noch gesetzt, stand Frei in den vergangenen zehn Partien lediglich 196 Minuten auf dem Platz – zuletzt drei Mal ohne Einsatz. Da im kommenden Sommer die Weltmeisterschaft in Russland ansteht, braucht Fabian Frei Einsatzzeiten.

Um diese zu erhalten, denkt der 25-Jährige demnach über einen Vereinswechsel nach. Laut “Blick” hat der FC Basel Interesse an einer Rückholaktion. Frei soll beim Champions-League-Achtelfinalisten neue taktische Perspektiven schaffen. Wie das Blatt berichtet, soll der Transfer in den kommenden Wochen endgültig abgewickelt werden.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!

AdBlocker deaktiveren!

Bitte schalten Sie Ihren AdBlocker aus. Vielen Dank!