1. FSV Mainz 05

Mainz in Kontakt mit Maxime Poundjé

Maxime Poundjé spielt bereits seit acht Jahren für Girondins Bordeaux. In der vergangenen Saison kam der Linksverteidiger in 19 Spielen zum Einsatz. Dabei konnte der 25-Jährige zwei Treffer vorbereiten. Die ersten 17 Spiele stand der Franzose jedoch nicht im Kader von Bordeaux. Erst gegen Ende des vergangenen Jahres schaffte Poundjé den Sprung in die Startelf. Insgesamt kommt der Außenverteidiger auf 98 Pflichtspieleinsätze für den französischen Klub. Sein Vertrag endet im kommenden Jahr. Folglich könnte Bordeaux diesen Sommer noch auf eine Ablöse hoffen. Gut möglich, dass ein Bundesligist die gewünschte Summe zahlt.

Mainz zeigt Interesse an Maxime Poundjé

Französischen Medienberichten zur Folge, steht der 25-Jährige im Fokus von Mainz 05. Kontakt wurde bereits von Seiten der Mainzer aufgenommen. Die Rheinhessen müssen jedoch die Konkurrenz aus England im Auge behalten. Dort soll der FC Fulham über eine Verpflichtung des 25-Jährigen nachdenken. Die Zukunft des Verteidigers könnte allerdings auch weiterhin in Bordeaux liegen. Eine Vertragsverlängerung ist durchaus eine Option. Zuletzt konnte Mainz mit Jean-Philippe Mateta einen Stürmer aus Frankreich verpflichten. Gut möglich, dass der 21-Jährige bald einen Landsmann begrüßen kann.

Das Online-Portal “Transfermarkt” schätzt den derzeitigen Marktwert des Linksverteidiger auf 4,5 Millionen Euro.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!