1. FSV Mainz 05

Mainz: Moussa Niakhaté könnte Abdou Diallo ersetzen

Moussa Niakhaté spielt seit letztem Sommer für den FC Metz. Zuvor war der Innenverteidiger für Valenciennes FC aktiv. Dort spielte er zunächst in der U19 des Vereins. In der laufenden Spielzeit zählte der 22-Jährige zur Stammelf des Erstligisten und absolvierte insgesamt 38 Pflichtspiele. Zudem feierte er Ende März sein Debüt in der französischen U21-Nationalmannschaft. Nun könnte er bereits im Sommer erneut den Verein wechseln. Aus der Bundesliga zeigt der 1. FSV Mainz 05 Interesse.

Niakhaté der Nachfolger von Diallo?

Den Rheinhessen droht der Abgang eines Leistungsträgers. Abdou Diallo steht in Dortmund ganz oben auf der Wunschliste. Dort möchte man den Franzosen als Nachfolger von Sokratis verpflichten, den es wohl zum FC Arsenal zieht. Mainz möchte seinem Verteidiger allerdings nur dann die Freigabe erteilen, wenn ein neuer Abwehrspieler kommt. Nach Informationen der “Lequipe” steht Moussa Niakhaté dabei im Fokus der Mainzer. Allerdings steht der 22-Jährige noch bis 2021 in Metz unter Vertrag. Nichtsdestotrotz ist es gut möglich, dass der Franzose in der kommenden Saison für Mainz aufläuft und dort den Platz seines Landsmannes Abdou Diallo einnimmt.

Das Online-Portal “Transfermarkt” schätzt den derzeitigen Marktwert von Niakhaté auf fünf Millionen Euro.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!

AdBlocker deaktiveren!

Bitte schalten Sie Ihren AdBlocker aus. Vielen Dank!