1. FSV Mainz 05

Mainz plant früh die neue Saison und hat ein Bayern-Talent im Blick

Saison

Mainz steht aktuell auf einem komfortablen elften Tabellenplatz, hat beinahe doppelt so viele Punkte wie der VfB Stuttgart, der aktuell auf dem Relegationsplatz steht. Der Klassenerhalt scheint elf Spieltage vor Saisonende damit schon nahezu sicher. Den Verantwortlichen der Rheinhessen befassen sich laut dem „kicker“ daher sogar schon mit der Planung der nächsten Saison und sondieren den Markt nach möglichen Sommer-Neuzugängen.

Jeong überzeugt in der Regionalliga

Nach „kicker“-Informationen hat Mainz jetzt ein Auge auf Woo-Yeong Jeong geworfen. Der Südkoreaner spielt derzeit für die zweite Mannschaft von Bayern München. In der aktuellen Spielzeit überzeugt der 19-Jährige dort auf ganzer Linie. Mit zwölf Treffern und vier Vorlagen hat Jeong einen großen Anteil am Erfolg der Bayern, die aktuell die Regionalliga-Tabelle anführen und auch Champions-League-Luft durfte der Flügelspieler schon schnuppern. Gegen Benfica Lissabon stand Woo-Yeong Jeong immerhin rund zehn Minuten lang auf dem Platz.

Problem für Mainz: Für Jeong, dessen Vertrag noch bis zum 30. Juni 2022 läuft, würde wohl eine Ablöse im mittleren einstelligen Millionenbereich fällig werden – trotz fehlender Bundesliga-Erfahrung. Zudem sollen neben Mainz auch noch andere Vereine ein Auge auf Jeong geworfen haben. Allerdings stehen die Chancen auf Einsätze bei Mainz für den jungen Flügelspieler wohl wesentlich besser als bei den anderen Interessenten.