Borussia Dortmund

Anderer Wettbewerb – bessere Chancen?

Die Partie ist der Auftakt ins Achtelfinale mit deutscher Beteiligung. Und in dieser Begegnung stehen sich erstmals seit der Saison 1963/64 Benfica Lissabon und Borussia Dortmund wieder in einem Pflichtspiel gegenüber. Es ist die entscheidende Phase in der Saison und wobei der portugiesische Vertreter die Tabelle anführt und damit noch alle Chancen auf die Meisterschaft hat, ist bei Dortmund der Zug noch mal in den Titelkampf einzugreifen vermutlich bereits abgefahren. Vor allem am letzten Spieltag bei der bitteren 2:1 Niederlage gegen Darmstadt konnte die Mannschaft des BVB nicht überzeugen. Jedoch wird am Dienstagabend eine auf vielen Positionen veränderte Mannschaft auf dem Platz stehen.

 

In der bisherigen Champions League Saison sieht die Situation jedoch ein wenig anders aus. Die Borussia hat sich in einer starken Gruppe mit dem letztjährigen Gewinner Real Madrid durchgesetzt und wurde recht souverän Tabellenerster. Somit sicherte sich der Ruhrpott Club auch das wichtige Heimrecht im Rückspiel. Sport Lisboa e Benfica – wie der Verein offiziell heißt – hat zwar eine ausgeglichene Bilanz in der Gruppenphase hingelegt, aber sich jedoch nur sehr knapp vor den anderen Bewerben durchgesetzt.

 

Schon gesehen?

Klick unten auf den Abonnieren-Button, um unserem Youtube-Channel zu folgen

 

Der Verein von der Iberischen Halbinsel verstärkte sich in der Wintertransferperiode vor allem im defensiven Bereich mit jungen neuen Spielern. Und obwohl Dortmund eine lange Liste voll mit Verletzten hat, holten sie „nur“ das schwedische Supertalent Alexander Isak, der sich wohl erst noch an den Männerbereich gewöhnen muss. Also wird sich zeigen müssen, ob die Ausfälle und auch die angeblichen Unstimmigkeiten zwischen Trainer und Vorstand zum Problem in der Rückrunde werden. Noch dazu kommt, dass laut Bild die Mannschaft weiterhin ohne Mario Götze zu Recht kommen muss. Der 24-Jährige ist nicht mit nach Portugal gereist. Die Gründe warum er schon wieder pausiert sind nicht ganz klar.Dem Papier zufolge sollte sich Dortmund durchsetzen, aber mit der hitzigen Stimmung und dem Schwung aus der nationalen Liga (am zurückliegenden Wochenende ein 3:0 Sieg) sollten sie die Mannschaft aus Lissabon nicht unterschätzen.

Infos zum Spiel:

  • Anpfiff: 14.02.2017 um 20:45 Uhr
  • Bilanz gegeneinander gesamt: 1 – 0 – 1 bei 2:6 Toren
  • Bilanz gegeneinander bei Heimspiel Lissabon: 1 – 0 – 1 bei 2:1 Toren
  • Tipp: Sieg Dortmund

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!