Borussia Dortmund

Axel Witsel: “Wir können den FC Bayern schlagen!”

Axel Witsel äußert sich über die anstehende Partie gegen den FC Bayern

Axel Witsel wechselte erst im vergangenen Sommer zu Borussia Dortmund. Trotz der erst kurzen Zeit im Verein hat sich Witsel bereits zu einem Führungsspieler innerhalb der Mannschaft und zu einer Identifikationsfigur für die Fans entwickelt. Der Belgier bestritt in der laufenden Saison jedes Pflichtspiel für den BVB. Er ist integraler Bestandteil der Mannschaft und ist einer der Hauptfaktoren für den sensationellen Saisonstart der Borussia. In einem Interview gegenüber “bundesliga.com” äußerte sich der Nationalspieler nun unter anderem über die kommende Partie gegen den Rekordmeister FC Bayern, den Signal Iduna Park und seine ersten Monate beim BVB.

Witsel: “Bayern ist immer stark”

Am kommenden Samstag kommt es in der Bundesliga zum Gipfeltreffen. Die Dauerrivalen Borussia Dortmund und der FC Bayern München treffen aufeinander. Während Dortmund momentan auf einer Welle der Euphorie schwimmt, suchen die Bayern aktuell noch nach ihrer Form. Für Witsel ist es in seiner Karriere jedoch die erste Begegnung mit dem deutschen Rekordmeister. Trotz der momentan schwachen Form des amtierenden Meisters warnt der Belgier vor dem kommenden Gegner. “Bayern ist Bayern, die sind immer stark. Diese Saison sind die jedoch nicht in der Form der letzten Jahre, das müssen wir ausnutzen”, äußerte sich Witsel. “Es wird kein einfaches Spiel. Aber zuhause, mit den Fans im Rücken und der Qualität die wir im Team haben, können wir sie schlagen. In einem Spiel ist alles möglich”, so der Mittelfeldspieler weiter.

Als größter Schwäche sieht er dabei die mangelnde Erfahrung seines Teams. “Sie sind viel erfahrener als wir. Die Spieler der Bayern sind älter, aber haben trotzdem noch eine sehr hohe Qualität. (…) Sie können deutlich besser mit Druck umgehen als wir”, gibt sich Witsel besorgt. Den spielerischen Vorteil sieht er jedoch bei seinem Team. “Unsere jungen Spieler haben das gewisse Etwas. Sie können fantastische Dinge auf dem Platz kreieren”, merkte der Belgier an. Abschließend appellierte er noch an den Mut seiner Borussia: “Wir sollten vor keinem Gegner Angst haben!” Man kann also einen gewohnt selbstbewussten Auftritt des BVB erwarten.

Der BVB als Wohlfühloase

Auch zu seinen ersten Monaten beim BVB äußerte sich Witsel. Begeistert zeigte er sich darüber, wie herzlich er von jedem im Verein aufgenommen wurde. Des Weiteren scheint es der Signal Iduna Park dem Belgier angetan zu haben. “Es ist eine Ehre, in diesem Stadion zu spielen”, äußerte sich Witsel voller Begeisterung. “Wir sind sehr glücklich, dass wir in einem solchen Stadion spielen dürfen. Es ist immer ausverkauft, egal gegen welchen Gegner”, so der Sechser weiter.

Mit Blick auf die anstehende Partie gegen den FC Bayern betonte er auch nochmal, welch eine wichtige Rolle die Fans beim BVB innehaben. “Wir spielen zuhause vor unseren Fans. Wir müssen eine gute Leistung abliefern”, sagte Witsel. Ob sich dieser Tatendrang auch in Punkte umwandeln lässt, wird sich am Samstag zeigen.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!