Borussia Dortmund

Leih-Deal bis Sommer: Chelsea will für Sancho Rekorde brechen

Kein englischer Spieler ist so begehrt wie Jadon Sancho. Von der Insel begutachten die Engländer intensiv die Entwicklung des Legionärs in Deutschland. Beim BVB standen die Zeichen zuletzt auf Trennung. Jetzt will der FC Chelsea zum großen Schlag ausholen.

Chelsea will Schmerzgrenze brechen

Die ganze Premier League würde in der kommenden Spielzeit gerne einen Jadon Sancho in den eigenen Reihen haben. Wirklich realisierbar wird ein möglicher Transfer aber nur für den FC Chelsea, FC Liverpool, Manchester United und City sein. Denn für Sancho wird ein möglicher neuer Klub sehr tief in die Tasche greifen müssen.

Wie die englische „The Sun“ berichtet, ist der FC Chelsea bereit am tiefsten in die eigene Kasse zu greifen. Denn nach dem Bericht legt man in London bereits im Winter 120 Millionen Euro für den Flügelspieler auf den Tisch. Bei dieser Summe soll die Schmerzgrenze der Borussia aus Dortmund liegen.

Pulisic-Modell als einzige Option für Dortmund

Doch eigentlich hat der 19-Jährige dem BVB intern angeblich zugesichert, dass er den Verein nicht im Winter verlassen wird. Daher rechnet „The Sun“ in diesem Fall mit einem speziellen Leih-Modell. Demnach soll der Deal bereits jetzt im Winter über die Bühne gehen. Jedoch wird dann Sancho weiterhin für die Schwarz-Gelben auflaufen. Bis zum Sommer 2020 soll er zurück verliehen werden.

Dieses Modell praktizierten beide Klubs erst im vergangenen Winter vor genau einem Jahr. Damals schloss sich Christian Pulisic bereits zur Winterpause dem London-Klub an, wurde aber für den Rest der Spielzeit 18/19 an den BVB verliehen.

Dieses Modell könnte tatsächlich Sinn ergeben. Denn so ganz auf einer Wellenlänge funken die Borussia und Sancho nicht mehr. Ein Blitz-Wechsel im Winter wäre aber eine herbe Schwächung für den Pott-Klub. Daher wird man frühestens einem Transfer im Sommer zustimmen. Es sei denn, Sancho bleibt auf Leihbasis bis zum besagten Saisonende. Schließlich hat der Vize-Meister noch große Ziele innerhalb der laufenden Spielzeit.