Borussia Dortmund

Milan beobachtet Talente-Trio aus der Bundesliga

Der AC Mailand kämpft um die Champions-League-Teilnahme. Am letztenSpieltag der Serie A trifft die Mannschaft von Trainer Gennaro Gattuso auf den Ligakonkurrenten SPAL. Unabhängig von der Platzierung am Saisonende suchen die Verantwortlichen des Traditionsklubs bereits nach langfristigen Transferzielen. Ein strukturiertes und gut organisiertes Scouting spielt dabei eine wichtige Rolle. Um die Stars von Morgen zu beobachten, blicken zahlreiche Vereine nach Polen. Dort findet aktuell die U20-Weltmeisterschaft statt. Der AC Mailand wird durch Scouts vertreten, die auch Talente aus der Bundesliga auf dem Zettel haben.

Drei Talente im Fokus der Rossoneri

Nach Informationen des Online-Portals „Calciomercato“ stand vor allem das Spiel der französischen Nationalmannschaft im Fokus der Mailänder Beobachter. Der Gegner war die Auswahl von Saudi Arabien. Die Franzosen gewannen die Begegnung mit 2:0. In der Startelf standen Dan-Axel Zagadou (Borussia Dortmund) sowie MickaĂ«l Cuisance (Borussia Mönchengladbach). Beiden Talenten galt die besondere Aufmerksamkeit der Mailänder Beobachter, so der Bericht.

Ein baldiger Transfer des jungen Innenverteidigers scheint jedoch unwahrscheinlich. Der 19-Jährige kommt beim BVB regelmäßig auf seine Einsätze und ist in den Planungen fest vorgesehen. Die Situation des jungen Gladbachers ist jedoch eine andere. Der 19-Jährige kam unter Dieter Hecking auf nur 11 Kurzeinsätze. Folglich ist nicht auszuschlieĂźen, dass er sich im Sommer mit einem möglichen Wechsel beschäftigt. Neben den beiden Akteuren soll auch der Frankfurter Evan N’Dicka im Fokus der Mailänder stehen. Jedoch kam der Verteidiger gegen Saudi Arabien nicht zum Einsatz.

Die Mehrzahl der Vereine lassen junge Spieler regelmäßig beobachten. Zeitnahe Transfers oder ein konkretes Interesse lässt sich dabei nur schwer feststellen. Gut möglich, dass das Bundesliga-Trio auch weiterhin von Scouts anderer Klubs verfolgt wird.