Borussia Dortmund

Mkhitaryan: Arsenal oder doch Dortmund?

Im vorletzten Sommer wechselte Henrikh Mkhitaryan nach England, um fortan im Trikot von Manchester United zu spielen. Zwar verloren die Schwarz-Gelben ihren besten Mittelfeldspieler, konnten aber immerhin 42 Millionen Euro an Ablöse einstreichen. Wirklich glücklich ist der Armenier jedoch nicht. In seiner ersten Saison für die “Red Devils” erzielte der ehemalige Dortmunder vier Ligatreffer. Besser lief es in der Europa League. Dort gelangen Henrikh Mkhitaryan immerhin sechs Treffer in elf Spielen. In der laufenden Spielzeit verzichte José Mourinho bereits acht Mal auf den offensiven Mittelfeldspieler, der sich infolgedessen mit einem Vereinswechsel beschäftigt. Zuletzt gab es Gerüchte um eine Rückkehr nach Dortmund.

Watzke: “Nur mit viel Fantasie vorstellbar”

Hans-Joachim Watzke wollte die Gerüchte um eine mögliche Rückkehr des Armeniers nicht gänzlich dementieren. “Ich kenne ja wie kein anderer die ökonomischen Daten seines Transfers zu ManUnited”, so der Geschäftsführer von Borussia Dortmund. Ein möglicher Transfer von Henrikh Mkhitaryan hängt somit vor allem an den wirtschaftlichen Fakroren ab. Hingegen dieser Schwierigkeiten wurde zwischenzeitlich sogar von einem intensiven Kontakt zwischen den Dortmunder Verantwortlichen und dem Spieler berichtet. Des Weiteren zeigte auch Inter Mailand Interesse an einer Verpflichtung des 28-Jährigen. Aufgrund wirtschaftlicher Probleme nahmen die Italiener allerdings Abstand von einem Transfer. Neben Borussia Dortmund wird vor allem der FC Arsenal mit Henrikh Mkhitaryan in Verbindung gebracht

Wechsel nach London bereits perfekt?

Noch ist nicht klar, für welchen Verein der Armenier Ende Januar spielen wird. Die englische Tageszeitung “Independent” berichtet heute, dass der Offensivspieler einen Wechsel nach Dortmund favorisiert. Der BBC-Reporter Simon Stone hingegen spricht den Dortmundern das Interesse an einem Wintertransfer ab. Einen Schritt weiter geht ein Journalist aus Armenien. Thibaub Vezirian meldet den Transfer nach Arsenal bereits als beschlossen. Dort soll Henrikh Mkhitaryan Alexis Sanchez ersetzen. Der Chilene soll zeitnah einen Vertrag bei Manchester United unterzeichen. Mögliche Ablösesummen oder andere Vertragsdetails werden derzeit nicht genannt.

Vertraglich ist der 28-Jährige noch bis 2020 an Manchester United gebunden. Das Online-Portal “Transfermarkt” taxiert den Martkwert des Offensivspielers auf 35 Millionen Euro.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!

AdBlocker deaktiveren!

Bitte schalten Sie Ihren AdBlocker aus. Vielen Dank!