Borussia Dortmund

Nächster Offensiv-Coup? – BVB jagt offenbar Hakim Ziyech

Nach einem turbulenten Vorjahr ist Borussia Dortmund der Tabellenführer in der Bundesliga und konnte seine Champions League-Gruppe gewinnen. Die Verantwortlichen des BVB hätten derzeit eigentlich allen Grund um sich auf die Schulter zu klopfen und sich erst einmal zurückzulehnen. Die Chaos-Saison hat allerdings Spuren hinterlassen. Nach einmal soll so etwas nicht vorkommen. Deswegen befinden sich die Schwarz-Gelben schon auf der Suche nach weiteren Verstärkungen für die neue Spielzeit. Einem Gerücht zufolge soll es auch schon einen konkreten Plan mit Hakim Ziyech von Ajax Amsterdam geben.

Umgekehrter Pulisic-Deal mit Ziyech und Ajax?

Am 2. Januar gab die börsennotierte Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA per Ad-Hoc Mitteilung den sofortigen Wechsel von Flügelstürmer Christian Pulisic zum FC Chelsea bekannt. Satte 64 Millionen Euro kassieren die Dortmunder für den US-Youngster, der allerdings sofort bis zum Sommer kostenlos zurückgeliehen wurde. Die Führungsetage der Borussia bekam für diesen Deal von fast allen Seiten Lob ausgesprochen. Ein Nachfolger steht mit Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach wohl auch schon in den Startlöchern. Der Belgier soll zur nächsten Saison kommen und rund 42 Millionen Euro Ablöse kosten – absoluter Vereinsrekord für den BVB. Der jüngere Bruder von Chelsea-Superstar Eden Hazard scheint aber nicht der einzige mögliche Neuzugang für die Offensive zu sein.

Wie „EuroUnited6“, eine Tochter-Seite des für gewöhnlich gut informierten Portals „ParisUnited6“, berichtet, möchten die Schwarz-Gelben noch in der laufenden Transferphase den Wechsel von Hakim Ziyech fest machen. Der 25-jährige Marokkaner steht bei Ajax Amsterdam unter Vertrag und und ist dort unangefochtener Stammspieler. In der aktuellen Spielzeit kommt er auf 22 Scorerpunkte in 25 Pflichtspielen. Unwahrscheinlich, dass die Niederländer ihn während der Saison ziehen lassen. Jedoch, so berichtet das Portal, will der BVB bei Ziyech den gleichen Trick anwenden, wie ihn der FC Chelsea es bei Christian Pulisic getan hat. Der Angreifer soll demnach bereits im Januar den Vertrag unterschreiben und per Leihe noch ein halbes Jahr in Amsterdam „geparkt“ werden.

Ziyech möchte wohl nach Dortmund wechseln

Erst vor wenigen Tagen berichtete ebenfalls „EuroUnited6“, dass Hakim Ziyech gerne noch in diesem Winter nach Dortmund wechseln würde. Gerüchte um einen Transfer zu Borussia Dortmund gibt es bereits seit fast drei Jahren. Damals spielte der Nationalmannschaftskollege von BVB-Youngster Achraf Hakimi noch bei Twente Enschede. Er entschloss sich zum Zwischenschritt bei Ajax Amsterdam, wo er sich zum Leistungsträger weiterentwickelte. Im vergangenen Sommer ließ Ziyech schon einmal mit einer Aussage im niederländischen TV aufhorchen. „Borussia Dortmund wäre ein netter Verein“, erklärte er damals in der Sendung „Bij Andy in de auto“ als er auf einen möglichen Wechsel zum BVB angesprochen wurde.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!