Borussia Dortmund

Neben Leipzig: Auch BVB an Salzburgs Hannes Wolf interessiert

Hannes Wolf vor Wechsel zum BVB?

Hannes Wolf ist ein Offensivspieler von RB Salzburg, der in der letzten Zeit durchaus überzeugen konnte. Der gerade einmal 19-Jährige verfügt über sehr gute Anlagen. Über einen möglichen Wechsel des Österreichers zu RB Leipzig gab es bereits einige Spekulationen, nun mischt aber laut “Sportbuzzer” auch Borussia Dortmund im Rennen um das Juwel mit.

Leipzig wollte Wolf bereits in diesem Winter haben

Bei RB Leipzig stand Hannes Wolf bereits seit einer ganzen Weile hoch im Kurs. Der Bundesligist konnte in diesem Winter mit Tyler Adams (RB New York) und Mamdou Haidara (RB Salzburg) bereits zwei Spieler von den Schwestervereinen verpflichten. Hannes Wolf sollte der dritte Akteur in dieser Reihe werden. Er wäre der gewünschte Offensivakteur gewesen, der perspektivisch wohl auch den zuletzt doch sehr verletzungsanfälligen Emil Forsberg hätte ersetzen können.

Daraus wurde jedoch nichts. RB Salzburg und Trainer Marco Rose stellten sich einem Winter-Transfer des 19-Jährigen in den Weg. Der sportliche Aderlass wäre bei einem Abgang von Wolf für Salzburg wohl zu groß gewesen. Somit bietet sich Leipzig erst im Sommer wieder die Chance, den jungen Offensivmann zu verpflichten. Allerdings: Ob dieser daran wirklich so interessiert ist, ist fraglich. Im Interview mit der “Kleinen Zeitung” hatte er noch im November gesagt, dass “die Phase, in der jeder von uns nach Leipzig gehen will, lange vorbei ist.” Das klingt nicht so, als würde Wolf nur so darauf warten, ein Angebot von RB Leipzig zu erhalten.

Wolf “mag Dortmund” – kommt er via Ausstiegsklausel zum BVB?

Pikant ist dagegen, was Hannes Wolf kürzlich über Borussia Dortmund sagte. “Ich interessiere mich generell sehr für die Bundesliga, mag Dortmund und bewundere Marco Reus”, so der junge Österreicher gegenüber dem “kicker”. Nun soll der BVB laut dem “Sportbuzzer” auch tatsächlich an dem Youngster dran sein. Dieser hat bei seinem aktuellen Verein nur noch einen Vertrag bis 2020 und besitzt für den nächsten Sommer eine Ausstiegsklausel, deren Höhe jedoch nicht genau bekannt ist. Sein Marktwert beträgt aktuell zehn Millionen Euro.

Hannes Wolfs Leistungsdaten passen jedenfalls. In dieser Saison erzielte er in 23 Pflichtspielen für RB Salzburg fünf Tore und bereite zudem neun weitere Treffer vor. Er ist in der Offensive variabel einsetzbar. Am Liebsten spielt er im zentralen offensiven Mittelfeld, er kann aber auch als rechter Flügelspieler sowie als Stürmer agieren. Mit seinem großen Talent und aufgrunddessen, dass er flexibel einsetzbar ist, würde er auf jeden Fall zum Anforderungsprofil von Borussia Dortmund passen. Ob es im nächsten Sommer tatsächlich tatsächlich zu einem Wechsel nach Dortmund kommt, bleibt aber noch abzuwarten.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!