Borussia Dortmund

Schon 28 Tore in dieser Saison: Alfredo Morelos erweckt BVB-Interesse

Obwohl bereits Paco Alcácer unter Vertrag genommen wurde, sucht Borussia Dortmund für die kommende Spielzeit nach einem weiteren Mittelstürmer. Der Spanier hat häufig mit Verletzungen zu kämpfen und braucht einen Ersatz. Diesen könnte der derzeitige Tabellenführer der Bundesliga nun in der schottischen Premiership gefunden haben. Einem britischen Medienbericht zufolge wollen die Schwarz-Gelben im Sommer einen Vorstoß bei Glasgow Rangers-Stürmer Alfredo Morelos wagen, der derzeit die Torschützenliste der Liga anführt.

Konkurrenz aus der Premier League – Transfer wird kostspielig

Im Sommer 2017 verpflichteten die Glasgow Rangers den bis dato unbekannten Kolumbianer Alfredo Morelos für 1,2 Millionen Euro von HSK Helsinki. Der Angreifer hatte zuvor finnische Veikausliiga nach Belieben zerschossen. In insgesamt 42 Ligapartien kam der damals gerade einmal 20-Jährige auf 37 Torbeteiligungen. Nach seinem Wechsel in die schottische Metropole Glasgow machte Morelos dort weiter, wo er in Finnland aufgehört hatte. Nach derzeit 55 Ligaspielen in der Premiership ist der Stürmer an 44 Toren direkt beteiligt gewesen. Alleine in dieser Spielzeit erzielte Morelos bisher schon 28 Tore in allen Wettbewerben. Eine famose Quote, die Vereine aus den größeren Ligen auf Alfredo Morelos aufmerksam werden lässt.

Wie Sky Sports UK berichtet, haben bereits einige Klubs ihr Interesse an dem inzwischen 22 Jahre alten Kolumbianer hinterlegt. Darunter befinden sich unter anderem auch Leicester City und Borussia Dortmund. Der englische Überraschungsmeister von 2016 beobachtet Morelos seit dem Winter und ist laut den Informationen des TV-Senders der Hauptkonkurrent des BVB. Ein Wechsel nach der laufenden Spielzeit scheint wahrscheinlich, dürfte den aufnehmenden Verein aber teuer zu stehen kommen. Der Stürmer hat erst im vergangenen September einen neuen Vierjahresvertrag unterschrieben. Rangers-Geschäftsführer Stewart Robertson verpasste Morelos ein Preisschild in Höhe von knapp 23 Millionen Euro. Laut Sky Sports UK sind auch andere Bundesligisten an dem kolumbianischen Stürmer interessiert, jedoch dürften diese vor der hohen Ablöse zurückschrecken.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!