Borussia Dortmund

Spitzenspiel in Dortmund

Das Spitzenspiel am 23. Spieltag steigt in Dortmund. Wenn heute im Signal-Iduna-Park Borussia Dortmund auf Bayer Leverkusen trifft verspricht das meist Tore ohne Ende. Beide Mannschaften sind für ihre besondere Qualität in der Offensive bekannt und somit steht einem Fußball-Spektakel nichts mehr im Wege.

Borussia Dortmund wurde zuletzt mit der Hiobsbotschaft um Mario Götze konfrontiert. Nach seinem Wechsel aus München zurück zu alter Wirkungsstätte konnte Götze noch nicht voll überzeugen. Nun wurde bei dem Offensivspieler auch noch eine Stoffwechselerkrankung festgestellt. Wie lange er ausfällt ist ungewiss. Dennoch wird Dortmund versuchen seine eindrucksvolle Heimbilanz von 31 ungeschlagenen Spielen in Folge auszubauen (Vereinsrekord). Damit ist der BVB auch der Favorit in diesem Spiel. Jederzeit können die schnellen Akteure um Dembele, Aubameyang (19 Tore) und Reus ein Offensiv-Feuerwerk abrennen lassen und dem heutigen Geburtstagskind im Leverkusener Tor, Bernd Leno, die Party versauen.

Bei der Werkself will es diese Saison einfach nicht laufen, denn mit dem achten Platz in der Liga und dem so gut wie sicheren Aus im Champions League Achtelfinale hinkt man den eigenen Ansprüchen hinterher. Roger Schmidt erhöht den Druck auf seine Mannschaft und erwartet mehr als 100% Einsatz der Spieler. Positiv aufgenommen werden kann, dass Sportdirektor Rudi Völler immer noch am Trainer festhält. Nur wie lange hängt davon ab, ob Schmidt seine Mannschaft wieder zur Konstanz bringen kann. Dabei hat das Team aus Leverkusen diese Saison schon richtig gute Spiele abgeliefert und gezeigt, was mit dem jungen Kader alles möglich ist. Mut macht auch, dass drei der letzten sechs Spiele in Dortmund gewonnen werden konnten. Das schafft nicht jeder! Zusätzliche Brisanz bringt die Causa Toprak mit sich. Der türkische Abwehrchef von Bayer 04 wechselt zur kommenden Saison nach Dortmund und möchte bei seinem zukünftigen Arbeitgeber bestimmt keine Geschenke verteilen.

Infos zum Spiel:

  • Anpfiff: 04.03.2017 um 15:30 Uhr
  • Schiedsrichter: Christian Dingert
  • Bilanz gegeneinander gesamt: 27 – 21 – 27bei 110:107 Toren
  • Bilanz gegeneinander bei Heimspiel Dortmund: 18 – 10 – 9 bei 57:42 Toren
  • Tipp: Sieg Dortmund

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!