Borussia Mönchengladbach

Thorgan Hazard vor Wechsel nach Spanien?

Nach zwei unglücklichen Jahren landete der FC Valencia in dieser Saison auf dem vierten Tabellenplatz. Diese Platzierung bedeutet, dass die “Blanquinegros” zur kommenden Spielzeit in der Champions League auflaufen werden. Großen Anteil an dieser beachtlichen Saisonleistung hat Goncalo Guedes. Der Portugiese war an 16 Treffern beteiligt, wodurch sich die PSG-Leihgabe wieder in den Fokus spielte. Vor wenigen Wochen kamen bereits Gerüchte auf, dass die Spanier ihn gerne behalten möchten. Auch wenn Valencia wieder in die höchste europäische Spielklasse zurückkehrt, ist ein Verbleib schwierig. Sollte dieser Deal platzen, dann muss dringend ein ädaquater Ersatz her. Ein möglicher Guedes-Nachfolger soll Gladbachs Thorgan Hazard sein.

Hazard ein möglicher Guedes-Nachfolger

Nach Informationen des spanischen Senders “Cadena Ser” soll Valencia an einer Verpflichtung von Hazard interessiert sein. Am Dienstag soll es zu einem Treffen zwischen Sportchef Pablo Longoria, Hazards Vater und zwei Repräsentanten des Spielers gekommen sein. Das Ziel des kommenden Champions League-Teilnehmers ist es, möglichst viele Kandidaten für den umworbenen Guedes zu finden.

Mit 18 Torbeteiligungen war der Belgier Top-Scorer bei den Fohlen. Bei der Weltmeisterschaft könnte sich der 25-Jährige endgültig in den Fokus der europäischen Spitzenklubs spielen.

Sein Vertrag in Gladbach läuft noch bis 2020. Der derzeitige Marktwert wird auf knapp 20 Millionen Euro geschätzt.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!