Bundesliga

Dimitrios Nikolaou vor Wechsel in die Bundesliga?

Der 19-jährige Dimitrios Nikolaou spielt seit zwei Jahren für die Profimannschaft von Olympiakos Piräus. Zuvor war der Innenverteidiger in sämtlichen Jugendmannschaften des griechischen Rekordmeisters aktiv. In der letzten Saison kam Nikolaou auf 19 Pflichtspiele. Dabei stand er auch in der Champions League gegen die Topklubs FC Barcelona und Juventus Turin über die volle Spielzeit auf dem Platz. Nun gibt es offenbar Interesse aus der Bundesliga.

Nikolaou auf der Liste zahlreicher Bundesliga-Vereine

Nach Informationen der Sportzeitung “Gazzetta” steht der griechische Nationalspieler unter Beobachtung zahlreicher Bundesligisten. Im Juni könnte es demnach zu konkreten Verhandlungen kommen, so das Blatt weiter. Unklar bleibt jedoch, welche Vereine Interesse an Nikolaou zeigen.

Zuletzt wechselte mit Panagiotis Retses ein ähnlich großes Talent in die Bundesliga. Rund 18 Millionen Euro zahlte die Bayer 04 Leverkusen im letzten Sommer an Piräus. Eine solche Summe wird der griechische Super-League-Klub mit Nikolaou wohl nicht erzielen.

Der Marktwert des 19-Jährigen betragt wird von “Transfermarkt” auf ca. eine Millionen Euro geschätzt. Vertraglich steht der Verteidiger noch bis 2021 in Griechenland unter Vertrag.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!