Eintracht Frankfurt

Auf dem Papier eine klare Sache

Am Samstagnachmittag gastiert der FC Ingolstadt bei Eintracht Frankfurt. Auf dem Papier scheint es eine deutliche Sache zu sein, jedoch benötigen beide Mannschaften die Punkte (allerdings aus völlig verschiedenen Gründen) und wollen sie unter keinen Umständen dem anderen Team schenken.

Der Saisonverlauf der beiden Mannschaften hätte bisher nicht unterschiedlicher sein können. Die Mannschaft aus der Mainmetropole ist bisher die Überraschungsmannschaft der Saison 2016/17. Denn wenn man bedenkt, dass die Frankfurter letzte Saison sich gerade noch in der Relegation gerettet hatten und auch deutlich hinter dem heutigen Gegner ins Ziel kamen, ist der jetzige dritte Tabellenplatz außerordentlich beachtlich. Der FCI hingegen steckt seit Beginn der Saison in der Krise. Die Schanzer trennten sich bereits einmal von ihrem Trainer. Die Männer aus der Audistadt stecken im verflixten zweiten Jahr der Bundesliga und können zwar oft gut bis zu einem gewissen Punkt mit den Gegnern mithalten, haben dann aber meistens kein Glück. So sind sie dann auch in den entscheidenden Situationen unterlegen.

Auch die schmerzhafte Niederlage letzten Samstag in Leverkusen kann die Stimmung bei der Eintracht nicht trüben. Keiner der anderen Mannschaften, die um Platz drei kämpfen, konnten letzte Woche gewinnen. Somit haben es die Frankfurter heute um 15:30 Uhr wieder selbst in der Hand den Tabellenplatz, der für eine direkte Teilnahme an der Champions League berechtigt, zu sichern. Der FCI musste am 20 Spieltag sich hingegen in den letzten fünf Minuten den Bayern geschlagen geben und das obwohl sie wieder einmal ganz gut mitgehalten hatten.

Akute Verletzungsprobleme scheint es auf beiden Seiten nicht zu geben und so können beide Teams in Bestbesetzung antreten. Das bislang letzte Aufeinandertreffen der Zwei konnten die Männer vom Main klar mit einem 4:1 Sieg in der zweiten Runde des DFB-Pokals für sich entscheiden.

 

Infos zum Spiel:

  • Anpfiff: 18.02.2017 um 15:30 Uhr
  • Schiedsrichter: Guido Winkmann
  • Bilanz gegeneinander gesamt: 2 – 3 – 1 bei 9:6 Toren
  • Bilanz gegeneinander bei Heimspiel Frankfurt: 1 – 2 – 0 bei 6:3 Toren
  • Tipp: Sieg Frankfurt

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!