FC Augsburg

Augsburg gegen Hertha: Europa-League-Aspirant trifft auf Auswärtsstärke

Am Sonntagabend empfängt der FC Augsburg die Hertha. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge schielen die Fuggerstädter wieder auf einen Europa League-Platz. In zwölf Aufeinandertreffen konnten die Augsburger allerdings nur zweimal als Sieger vom Platz gehen. Diese positive Bilanz gilt es für Hertha auszubauen.

Augsburg orientiert sich nach oben

Nach den Siegen über Wolfsburg und Mainz geht der FCA mit einer breiten Brust in die Begegnung gegen den Hauptstadtclub. Mit einem Sieg könnte man erstmals seit dem 7.Spieltag wieder einen Europa League-Platz belegen.

Verzichten muss das Team von Manuel Baum aber auf Rechtsverteidiger Daniel Opare. Der 27-Jährige kassierte am vergangenen Spieltag die fünft Gelbe Karte und wird am Sonntag durch Raphael Framberger ersetzt. Zudem fehlt Erik Thommy verletzungsbedingt. Marcel Heller oder Jonathan Schmid werden ihn auf dem rechten Flügel ersetzen.

Stark von Beginn an, Kalou fraglich

Bereits vor der Partie muss sich Hertha-Trainer Pal Dardai Gedanken machen, wie er möglicherweise Salomon Kalou ersetzt. Der Ivorer absolvierte am Freitag ein individuelles Training. Ob er für die Begegnung am Sonntag eine Option ist, wird kurzfristig entschieden. Erfreuliches gibt es hingegen von einem anderen Akteur: Nach einem Monat Verletzungspause gab Niklas Stark unter der Woche in der Europa League sein Comeback. Auch für das Spiel in Augsburg ist er fest eingeplant.

Dardai will „nach vorne verteidigen“ – Baum setzt auf Flexibilität

Trotz der zuletzt guten Ergebnisse auswärts erwartet Dardai gegen die Augsburger eine schwierige Aufgabe. „Es ist ein guter Gegner, mit einer guten Taktik. Die erste Absicht: Nach vorne verteidigen und unser Spiel durchziehen“, gibt der Ungar seine Marschroute vor. Die Berliner sind seit mittlerweile drei Auswärtsspielen ungeschlagen, konnten zuletzt in Köln sogar dreifach punkten.

Das ist auch Manuel Baum nicht entgangen. “Die Hertha ist spielerisch richtig gut. Mit Ibisevic und Selke haben sie sehr hohe Qualität“, sagte der 38-Jährige auf der Pressekonferenz. Wie man die Hertha schlagen will, verrät Baum aber nicht: “Wir haben in der Defensive und in der Offensive zwei Strategien. Welche wir wählen, wird man hoffentlich auf dem Platz sehen.”

Voraussichtliche Aufstellungen

FC Augsburg: Hitz – Framberger, Hinteregger, Gouweleeuw, Max – Koo, Baier, Heller, Caiuby – Gregoritsch, Finnbogason

Hertha BSC: Jarstein – Weiser, Langkamp, Rekik, Plattenhardt – Stark, Skjelbred, Leckie, Mittelstädt – Ibisevic, Selke

Fakten zum Spiel

  • Anpfiff: Sonntag, 10.12.2017, um 18:00 Uhr
  • Stadion: WWK-Arena, Augsburg
  • Schiedsrichter: Martin Petersen (SR), Tobias Reichel (SR-A. 1), Christian Fischer (SR-A. 2), Rafael Foltyn (4.Offizieller), Dr. Jochen Drees (VA 1), Sven Waschitzki (VA 2)
  • Bilanz gegeneinander gesamt: 2 – 6 – 4 bei 8:9 Toren
  • Bilanz gegeneinander bei Heimspiel Augsburg: 2 – 3 – 1 bei 5:2 Toren

 

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!