FC Augsburg

Big Points im Abstiegskampf – Augsburg gegen Bremen

Für die Bremer steht zum heutigen Sonntag-Nachmittag mit dem Gastspiel in Augsburg eine der weitesten Auswärtsreisen in dieser Spielzeit an. Die Hansestädter werden nach der Rückkehr nach Bremen fast 1.500 km zurückgelegt haben. Dabei lässt die aktuelle Tabellensituation keine gemütliche Kaffeefahrt zu. In der WWK-Arena wird das Abstiegsgespenst allgegenwärtig sein. Beiden Klubs muss und wird klar sein, dass das Spiel heute ein ganz wichtiges wird und damit ein Richtungsweiser für den Verlauf der Rückrunde.

Für beide Teams muss das ganz klare Ziel Sieg stehen. Mit einem Erfolg der heimischen Augsburger kann sich das Team von Trainer Manuel Baum wieder einen wichtigen und beruhigenden Puffer auf die Abstiegszone schaffen. Acht Punkte wären es dann auf den Relegationsplatz, neun gar auf den ersten Abstiegsplatz. Sollte es deutlich werden und Augsburg mit mindestens 4 Toren Unterschied gewinnen – womit aber vermutlich nicht zu rechnen ist – würde es für den sportlichen Konkurrenten Bremen sogar auf den Relegationsplatz, hinter den HSV, gehen.

Das ist natürlich das, was die Truppe von Coach Nouri verhindern wollen wird. Nach zwei starken Leistungen zum Jahresbeginn (je 1:2 zuhause gegen Dortmund und die Münchner Bayern), aber letztlich nichts Zählbarem, sind die Grün-Weißen langsam aber sicher unter Zugzwang. Nach dem Heimsieg des Nordrivalen Hamburg ist man inzwischen Punktgleich mit dem Klub mit der Raute, der auf Relegationsplatz 16 steht. Nur einen Punkt dahinter – auf dem ersten Abstiegsplatz – lauern die Schanzer vom FC Ingolstadt, die gestern in Berlin mit 1:0 den Kürzeren zogen. Ein Sieg würde zumindest für einen kurzen Zeitpunkt zum Durchatmen einladen.

Spielerisch-technischer Glanz ist aufgrund der Situation nicht zu erwarten. Viel mehr dürfte sich das Spiel in die Kategorie “Kampf, Biss und Leidenschaft” einordnen lassen. Wenn man sich zudem die aktuelle Saisonstatistik anschaut, bezugnehmend auf die Heim- bzw. Auswärtstabelle, dann wird mit einem Spiel auf Augenhöhe zu rechnen sein. Das viertschwächste Heimteam empfängt das viertschwächste Auswärtsteam. Beide sind in der jeweils anderen Rolle stärker. Ob man wohl mit der umgedrehten Ansetzung ein attraktiveres Spiel bekäme..? Das Hinspiel endete immerhin mit insgesamt drei Treffern 1:2 zugunsten des heutigen Gastgebers.

Infos zum Spiel:

  • Anpfiff: 05.02.2017 um 15:30 Uhr
  • Bilanz gegeneinander gesamt: 6-2-3 bei 20:14 Toren
  • Bilanz gegeneinander bei Heimspiel Augsburg: 3-1-1 bei 12:7 Toren
  • Tipp: Unentschieden

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!

AdBlocker deaktiveren!

Bitte schalten Sie Ihren AdBlocker aus. Vielen Dank!