FC Augsburg

FC Augsburg: Daniel Baier verlängert Vertrag bis 2021

Gute Nachrichten für alle FCA-Fans. Mittelfeldmann Daniel Baier verlängert seinen im Sommer auslaufenden Vertrag in Augsburg um ein weiteres Jahr. Für Baier bricht im Sommer somit seine 13. Saison bei den Schwaben an.

Dienstältester Profi bleibt dem FCA treu

Der gebürtige Kölner wechselte 2008 vom VfL Wolfsburg nach Augsburg. Die erste Hälfte der Saison 2009/2010 spielte Baier noch einmal in Wolfsburg, bevor er im Januar 2010 nach Augsburg zurückkehrte. Seitdem trägt er das Trikot des FCA und ist somit der dienstälteste Spieler des Teams.

Beim Sponsoren-Neujahrsempfang des FCA am gestrigen Montagabend gab der Verein bekannt, dass der 35-Jährige den Augsburgern weiterhin treu bleiben wird. Auf der offiziellen Website des Bundesligisten sagte Daniel Baier: „Ich habe immer betont, dass ich gerne weiterspielen möchte, so lange es Spaß macht und ich der Mannschaft weiterhelfen kann. Da ich mich körperlich richtig gut fühle, ich weiterhin jeden Tag Freude in diesem Team und diesem Verein habe, war es für mich klar weiterzumachen. Ich möchte diese grandiose Geschichte mit dem FCA einfach noch weiterschreiben.“

Reuter: „Freuen uns, dass wir den Weg gemeinsam fortsetzen“

Augsburgs Geschäftsführer Sport, Stefan Reuter, weiß Baiers Treue zu schätzen. „Dass ein Spieler so lange bei einem Verein spielt, ist in der heutigen Zeit bemerkenswert“, so Reuter. „Daniel Baier identifiziert sich zu 100 Prozent mit dem FCA und hat das Spiel in den letzten Jahren geprägt. Daher freuen wir uns, dass wir den Weg gemeinsam fortsetzen. Mit seiner Erfahrung, seiner körperlichen Verfassung und seiner fußballerischen Klasse, tut Daniel Baier unserer Mannschaft mit vielen jungen Spielern sehr gut.“