FC Augsburg

Nächster Rangnick-Wunsch: Auch Philipp Max im Visier von AC Mailand

Philipp Max gilt seit Jahren als Top-Spieler des FC Augsburg. Nach dieser Saison könnte es endgültig Zeit für einen Wechsel sein. Da könnte die AC Mailand als nächster Karriere-Schritt genau richtig sein. Nach Medienberichten soll Ralf Rangnick ihn als Wunschspieler für die nächste Saison mit auf dem Zettel haben.

Nächster Bundesliga-Spieler

Seit langer Zeit halten sich die Gerüchte, um einen Wechsel von Ralf Rangnick zum AC Mailand. Der ehemalige Bundesliga-Trainer soll als Cheftrainer den Traditionsklub wieder in höhere Sphären führen. Für diese geplante Mission soll er zudem ein ordentliches Transferbudget bekommen. Mehrfach wurde berichtet, dass sich Rangnick nur zu gerne in seiner bekannten Bundesliga bedienen werde. Nun soll auch Philipp Max auf dieser Liste stehen.

Der italienische Sportjournalist Alessandro Jacobone berichtet über „Twitter“, dass sich AC mit Max beschäftigt. Im Sommer möchte man den Vorstoß wagen. Max ist mittlerweile 26 Jahre alt und könnte endlich den großen Schritt wagen. Im Sommer 2015 schloss er sich dem FCA an. Zuvor kickte für Schalke 04 und ein Jahr für den Karlsruher SC. Auch in dieser Saison hat er großen Anteil an dem fast sicheren Klassenerhalt der Fuggerstädter. In 28 Bundesliga-Spielen traf er achtmal und legte fünf weitere Tore auf. Mit seiner Torgefahr soll er ins künftige Spiel-Prinzip von Ralf Rangnick passen. Der ehemalige Trainer von unter anderem Schalke und Leipzig bevorzugt ein 4-4-2-System. Auch in Leipzig spielte er mit offensiven Außenverteidigern, wie Max einer ist.

Neuer Rekordtransfer für Augsburg?

Jedoch droht dem Deutschen große Konkurrenz bei Mailand. Theo Hernandez gilt als langfristige Idealbesetzung. Zudem gehört auch noch der Ex-Wolfsburger Ricardo Rodriguez zum Kader der Rot-Schwarzen. Er ist jedoch aktuell an PSV Eindhoven verliehen und seine Zukunft in Italien ist mehr als unsicher. Bei einem Abgang könnte der FCA einen neuen Transfer-Rekord erzielen. Bisher belegt Abdul Rahman Baba diesen Führungsplatz. Er wechselte für rund 20 Millionen Euro zum FC Chelsea. Max hat in Augsburg noch einen Vertrag bis Sommer 2022. Sein Marktwert wird von „transfermarkt“ auf 13,5 Millionen Euro taxiert.