FC Augsburg

Philipp Max verlängert beim FC Augsburg

Philipp Max hat seinen Vertrag nach Informationen des “Kickers beim FC Augsburg vorzeitig verlängert. Der neue Kontrakt soll bis zum 30.06.2020 gültig sein. Demnach soll Max bei seinem Transfer im Jahr 2015 einen 2 Jahres Vertrag mit einer Option auf einen langfristigen Vertrag unterschrieben haben. Die Option hat laut dem Kicker nun gegriffen.

Die Stationen

Max wuchs in der Jugend des TSV 1860 Münchens auf. Schon früh wechselte er dann zum FC Bayern München. Anschließend kam er ins Ruhrgebiet zum FC Schalke 04, wo er mit der U19 Deutscher Meister wurde. Kurz darauf durfte er im Regionalliga-Team des FC Schalke 04s mithelfen. Im Jahr 2014 wechselte der Linksverteidiger für 750.000 Euro zum Karlsruher SC. Dort blieb er nur ein Jahr, bis er den Verein in Richtung FC Augsburg verließ. Dabei nahm der KSC 3,8 Millionen Euro ein.

Max beim FC Augsburg

Für den FC Augsburg spielte der 23 Jährige bereits in 45 Spielen, darunter in der Bundesliga, im DFB Pokal und auch in der Europa-League. Beim FCA ist der deutsche Nationalspieler, der auch bei der Olympia in Rio 2016 mitspielen durfte, ein wichtiger Faktor für die Defensive.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!

AdBlocker deaktiveren!

Bitte schalten Sie Ihren AdBlocker aus. Vielen Dank!