FC Bayern München

Auch Co-Trainer Peter Hermann verlässt den FC Bayern

Nachdem bereits Jupp Heynckes seinen Abschied zum Saisonende verkündet hat, verlässt mit Peter Hermann nun auch der zweite Teil des FCB-Trainer-Duos den deutschen Rekordmeister. Das gab der FC Bayern München am Montagmittag in einer Pressemitteilung bekannt.

Hermann will zurück zu seiner Familie

“Ich gehe nach Hause und in Rente“, gab der inzwischen 66-Jährige zunächst gegenüber dem „kicker“ zu Protokoll. Bereits seit drei Jahren sei er dabei, aufzuhören. Nun zieht er endgültig den Schlussstrich. “Weil alles zu kurz kommt zu Hause”, begründet Hermann seine Entscheidung. Auch ein Job bei einem anderen Klub kommt für ihn nicht in Frage. “Ich wollte nicht bei Bayern aussteigen und anderswo anfangen”, so der ehemalige Leverkusener, dem die Entscheidung aufzuhören, schwer gefallen ist.

Von den Münchener wurde die eindeutige Ansage Hermanns am Montagmittag offiziell bestätigt. „Peter Hermann hat uns mitgeteilt, dass er wieder in der Heimat und bei seiner Familie sein möchte“, gab der FC Bayern in Person von FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic auf der Vereinsseite bekannt. „Wir bedanken uns bei Peter für seine exzellente Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.”

Damit wird Hermann nicht, wie zunächst von einigen Seiten angenommen, Teil des Trainerteams um Neu-Coach Nico Kovac. Stattdessen beendet er seine erneute Tätigkeit beim deutschen Rekordmeister nach knapp einem halben Jahr. Erst im Herbst letzten Jahres war der gebürtige Rheinland-Pfälzer von Fortuna Düsseldorf aus wieder zu den Münchenern zurückgekehrt. Grund hierfür war Jupp Heynckes, der ihn unbedingt als Assistenztrainer haben wollte.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!