FC Bayern München

Coman-Zukunft geklärt – Leihende oder Verpflichtung?

Die Zukunft von Kingsley Coman ist geklärt. Aktuell ist der 20 Jährige als Leihspieler beim FC Bayern München. Sein eigentlicher Vertrag läuft noch bis 2019 beim italienischen Serienmeister Juventus Turin.

Jetzt bestätigte Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge gegenüber “Tuttosport”, dass der FC Bayern eine Kaufoption besitzt. Diese ist “bis zum 30. April gültig”. Der FC Bayern wird bis dahin diese ziehen. Nach Informationen von fussballtransfers.com wird der Rekordmeister 21 Millionen Euro nach Italien überweisen.

Turin benötigt das Geld

Dieses Geld wird in Turin gleich direkt weiter investiert werden. Juventus Turin ist sich offenbar schon mit Alexis Sanchez einig. Für den Chilenen würden 30 Millionen Euro fällig werden und um diesen Transfer stemmen zu können, brauchen die Italiener die Bayern Millionen.

Beim FC Bayern München kommt der französische Nationalspieler in 16 Spielen auf zwei Tore. Der Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 20 Millionen Euro. Insgesamt würde der Deal für die Bayern knapp 28 Millionen Euro kosten, denn als Leihgebühr wurden bereits 7 Millionen Euro fällig.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!