FC Bayern München

Salihamidzic über Thiago: “Er fällt wahrscheinlich mehrere Monate aus”

Der 2:1-Sieg des FC Bayern über RSC Anderlecht wird von zwei Verletzungen auf Seiten der Münchener überschattet. So mussten Thiago und Arjen Robben verletzungsbedingt vorzeitig das Feld verlassen. Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic und Jupp Heynckes äußerten sich nach der Partie gegenüber “SPORT1” zu den Verletzungen.

Thiago fehlt wahrscheinlich mehrere Monate

“Es ist einfach keine gute Stimmung, weil Thiago und Robben verletzt sind”, so Salihamidzic. Nach einem Zusammenprall mit Sven Kums wurde Thiago bereits in der 43. Spielminute durch James Rodríguez ersetzt. “Er fällt sicher länger aus, wahrscheinlich auch mehrere Monate”, äußert sich Bayerns Sportdirektor und sprach von einer “schweren Muskelverletzung”. Thiago konnte in der laufenden Saison erst einen Scorer-Punkt sammeln. Mit Corentin Tolisso, Arturo Vidal, James Rodríguez und Sebastian Rudy wird die Personaldecke beim Rekordmeister damit immer dünner.

Entwarnung bei Arjen Robben

Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff musste auch Arjen Robben ausgewechselt werden. Nach einem Foul von Uros Spajic verletzte sich der Flügelspieler am linken Oberschenkel. Für ihn kam Javi Martinez in die Partie. “Bei Arjen Robben müssen wir abwarten”, sagte Heynckes. “Er glaubt nicht, dass es ganz so schlimm ist.” Der Niederländer erzielte in elf Partien bislang drei Tore und bereitete zwei weitere Treffer vor. Robben plagte sich in der jüngeren Vergangenheit immer wieder mit muskulären Problemen. Für die anstehende Partie am kommenden Samstag gegen Borussia Mönchengladbach fällt der 33-Jährige wohl aus.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!