FC Schalke 04

Erst Kaufoption, dann der Abflug nach England?

Teams aus England stehen offenbar in Lauerstellung bei Nabil Bentaleb. Der 23 Jährige Schalker wird – wenn er gegen den 1. FC Köln von Anfang an spielt – am kommenden Sonntag einen langfristigen Vertrag auf Schalke unterschreiben. Doch offenbar ist dort eine Klausel verankert, die es dem Algerier ermöglicht, auch während der Vertragslaufzeit zu Top-Teams zu wechseln. Das berichtet fussballtransfers.com.

Zwei englische Top-Teams interessiert

Demnach müssen sich die Königsblauen mit Angeboten von über 35 Millionen Euro direkt befassen, wobei Schalke beim Transfer das letzte Wort hat. Und nun gibt es auch schon die ersten Interessenten. Laut der französischen Version der Seite “fussballtransfers.com”, footmercato.net haben sowohl Manchester United als auch der FC Liverpool ein Auge auf den Mittelfeldstar geworfen.

Fussballeck meint: Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Schalke seinen besten Mittelfeldspieler direkt wieder verkauft. 35 Millionen für diesen Eckpfeiler sind auch ein bisschen wenig. Manager Christian Heidel hat für Leroy Sané knapp 50 Millionen Euro rausverhandelt. In dieser Region müsste dann auch die Ablöse für Bentaleb liegen, sodass die Königsblauen über einen Abschied des algerischen Nationalspielers überhaupt erst nachdenken.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!

AdBlocker deaktiveren!

Bitte schalten Sie Ihren AdBlocker aus. Vielen Dank!