FC Schalke 04

Friedhelm Funkel lobt Tedesco: Er macht „einen hervorragenden Job“

Tedesco

Niemand konnte auf Schalke mit dem miserablen Start in die Saison zufrieden sein. Dennoch ist Domenico Tedesco zu keinem Zeitpunkt auch nur annähernd in die Kritik geraten. Der 33-Jährige genießt das vollste Vertrauen der Verantwortlichen, wie Christian Heidel unlängst zum wiederholten Male klarstellte. Im Vorfeld der Partie gegen Düsseldorf sprach sich jetzt auch Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel für den jungen Coach aus.

Funkel sieht Schalke unter den Top-Fünf

Es kann doch immer passieren, dass es am Anfang nicht rundläuft – auch einer Spitzenmannschaft“, sieht Funkel den Fehlstart von Schalke gelassen. Der 64-Jährige ist sich sicher: „Auf lange Sicht wird das Team in der Tabelle wieder nach vorne marschieren und am Ende unter den ersten Fünf stehen.“ Ein Platz in dieser Region ist für Schalke aktuell jedoch noch acht Punkte entfernt. Den Rückstand aufzuholen ist zwar möglich, doch braucht es dafür jetzt eine möglichst lange Siegesserie. Immerhin scheint sich das Team von Tedesco nach der Rückkehr zur alten, defensiveren Spielweise inzwischen gefangen zu haben. Zuletzt ließ man wieder weniger Chancen zu und blieb zuletzt gar zweimal in Folge ohne Gegentreffer. Einzig in der Offensive hapert es bei Schalke aktuell noch.

Für seinen Gegenüber findet Funkel unterdessen viele lobende Worte. „Ich habe ihn am letzten Spieltag der vorletzten Saison als Trainer von Erzgebirge Aue kennengelernt. Nach dem Spiel haben wir ein sehr nettes und hochinteressantes Gespräch geführt“, verrät der langjährige Bundesliga-Trainer. „Nun bei Schalke“, findet der Fußballlehrer, „macht Tedesco einen hervorragenden Job. Er passt sehr gut zum Verein“, ist sich Funkel sicher.