FC Schalke 04

Schalke: Coke peilt Rückkehr im Sommer an

Coke

Anderthalb Jahre lang war Coke beim FC Schalke 04, kam verletzungsbedingt jedoch nur auf neun Einsätze. Vor kurzem gaben die Gelsenkirchener bekannt, dass der Rechtsverteidiger für ein halbes Jahr auf Leihbasis zu UD Levante wechselt, um Spielpraxis sammeln zu können. Danach will der 30-Jährige jedoch wieder zum Revierklub zurückkehren.

Coke: “Ich will wieder zurückkommen”

In der letzten Saison fiel er aufgrund eines Kreuzbandrisses lange aus. Jetzt wurde das Spielsystem von Domenico Tedesco für den Rechtsverteidiger zum Problem. Darüberhinaus lieferte Daniel Caligiuri während der gesamten Hinrunde gute Leistungen auf der rechten Seite. Mit dem wiedergenesenen Alessandro Schöpf hätte Coke nun einen weiteren starken Konkurrenten vor sich gehabt. Der Wechsel war für ihn daher die einzige Option. “Der Wechsel jetzt war für den Klub die beste Gelegenheit und für mich auch. Wir werden sehen, was in diesen sechs Monaten passiert. Ich muss viel spielen”, verriet der Spanier im Interview mit “RevierSport“.

Mit der Leihe könnte sich für den dreimaligen Europa-League-Gewinner im Sommer des nächsten Jahres eine zweite Chance bei den Königsblauen ergeben. Das ist jedenfalls das Ziel des Verteidigers: “Ich will wieder zurückkommen. Ich habe mich hier immer sehr wohl gefühlt, aber es ist Fußball: Ich musste mich nach einer Veränderung umsehen.” Domenico Tedesco würde dem vermutlich keine Steine in den Weg legen. Er betonte zuletzt oft die Bedeutung des erfahrenen Profis innerhalb der Mannschaft. Genau dieser Punkt war letztendlich auch ausschlaggebend dafür, dass der Fußballlehrer dem ehemaligen Sevilla-Profi die Möglichkeit geben wollte, bei einem anderen Verein Spielpraxis zu sammeln.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!