FC Schalke 04

Schalke: Coke vor Wechsel im Winter?

Nach der vergangenen Saison musste Christian Heidel für seine Transferpolitik einiges an Kritik einstecken. So wurden Benjamin Stambouli und Yevheen Konoplyanka beispielsweise als Fehleinkauf abgestempelt. Auch weitere Neuzugänge wie Coke und Breel Embolo konnten nicht überzeugen, auch wenn beide aufgrund von Verletzungen lange Zeit nur zuschauen konnten. Während man bei dem Schweizer Embolo weiterhin nichts überstürzen will, reichte es beim Spanier bislang erst zu einem Kurzeinsatz. Stambouli, Konoplyanka und Daniel Caligiuri sind hingegen mittlerweile voll eingeschlagen und stehen in der laufenden Saison häufig in der Startelf. Bei Coke ist aktuell allerdings keine Besserung der Situation in Sicht.

Coke: Wechsel im Winter ist eine Option

Der 30-Jährige wechselte vor über einem Jahr mit großen Erwartungen vom FC Sevilla ins Ruhrgebiet, verletze sich jedoch direkt zu Beginn im Trainingslager. Saisonübergreifend stand er erst in neun Ligaspielen für die Königsblauen auf dem Platz. Am Ende der vergangenen Spielzeit zählte Coke zwar zum Stammpersonal, unter Neu-Trainer Domenico Tedesco folgte jedoch die Ernüchterung. Nicht zuletzt aufgrund seiner Geschwindigkeit wurde er bislang erst einmal, beim 2:0 gegen den 1. FSV Mainz 05, eingewechselt.

Erschwerend kommt hinzu, dass es seine Position in dem von Tedesco favorisierten 3-4-3-System nicht gibt. Dass der dreimalige Europa League-Gewinner mit der aktuellen Situation nicht zufrieden ist, ist völlig klar. Wie Christian Heidel nun im Anschluss an die heutige Pressekonferenz bestätigte, ist ein Wechsel im Winter für den Rechtsverteiger durchaus eine Option.

Abdul Rahman Baba vor Rückkehr?

Des Weiteren hat der Sportvorstand der Königsblauen verraten, dass eine erneute Verpflichtung von Abdul-Rahman Baba immer noch möglich ist. “Der Kontakt zu Baba ist weiterhin sehr eng, er hat ja sogar noch eine Wohnung hier. Für uns ist interessant, wie weit er zur Vorbereitung wäre. Dann muss man sehen, ob er uns zur Rückrunde helfen kann”, so der Manager. Der schnelle Linksverteidiger spielte bereits in der vergangenen Saison auf Leihbasis beim FC Schalke 04. Während des Afrika Cups verletzte er sich dann jedoch schwer, weshalb er vorzeitig zum FC Chelsea zurückkehrte. Eine feste Verpflichtung erscheint in Anbetracht der finanziellen Möglichkeiten des Revierklubs jedoch unwahrscheinlich.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!