FC Schalke 04

Schalke: Donis Avdijaj soll sich neuen Verein suchen

Schalke-Trainer Domenico Tedesco legte Donis Avdijaj im Sommer nah, dass er sich einen neuen Verein suchen soll, um Spielpraxis zu erhalten. Die Suche blieb allerdings erfolglos. Im Winter soll nun ein neuer Versuch unternommen werden, um die Königsblauen zu verlassen.

Avdijaj hat auf Schalke keine Zukunft

Für Donis Avdijaj ist die aktuelle Situation beim FC Schalke 04 alles andere als einfach. Der Offensivakteur wurde von Tedesco in der laufenden Spielzeit noch kein einziges Mal für die Profis der Königsblauen berücksichtigt. Derzeit trainiert der 21-Jährige in der zweiten Mannschaft der Knappen, darf allerdings auch dort nicht am Spielbetrieb teilnehmen. Zurück in den Profikader der Königsblauen wird es Avdijaj nicht mehr schaffen. Diese Option schloss sein Trainer bereits vor drei Monaten aus. Eine Zukunft in Gelsenkirchen ist für den bis 2019 an den Verein gebundenen Mittelfeldspieler daher aussichtslos.

Heidel: “Gibt bei ihm Ambitionen zu wechseln”

“In der Winterpause wird man gucken, ob es andere Möglichkeiten gibt. Soweit ich das verstanden habe, gibt es bei ihm Ambitionen zu wechseln”, äußerte sich Schalkes Sportchef Christian Heidel gegenüber “RevierSport“. Der Nationalspieler Kosovos wurde in der Sommervorbereitung aufgrund einer Verspätung suspendiert.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!

AdBlocker deaktiveren!

Bitte schalten Sie Ihren AdBlocker aus. Vielen Dank!