FC Schalke 04

Donis Avdijaj verlässt Schalke per Leihe

Lange schon ist Donis Avdijaj außen vor beim FC Schalke 04. Zuletzt ließ Christian Heidel bereits durchblicken, dass derzeit Gespräche über ein Leihgeschäft geführt werden. Es sollte auf einen Verein im Ausland hinauslaufen, der jedoch noch nicht feststand.

Nun wurde ein passender Abnehmer gefunden. Der 21-Jährige spielt in der Rückrunde für den niederländischen Verein Roda JC Kerkrade. Der Tabellensiebzehnte der Eredivisie gab dies am Montagnachmittag bekannt.

Von Osnabrück zu den Knappen

Das Fußballspielen lernte Avdijaj beim heutigen Drittligisten VfL Osnabrück. Von den Lila-Weißen ging es 2011 zu der U17 des FC Schalke 04. Dort durchlief er bis 2014 die Jugendmannschaften der Knappen. Seit 2014 gehört er den Profis der Königsblauen an. Allerdings gelang ihm dort nie der Durchbruch. Im Winter 2015 lieh man den 21-Jährigen für ein Jahr an Sturm Graz aus. Für die Österreicher absovierte er 45 Spiele, schoss dreizehn Tore und legte weitere elf vor.

Danach ging es wieder zurück zu den Gelsenkirchenern, bei denen er sich jedoch nie ganz durchsetzen konnte. Lediglich dreizehn Einsätze stehen dem Nationalspieler Kosovos zu Buche (zwei Tore). Nun geht er ein halbes Jahr in Kerkrade auf Torejagd. Sein Vertrag bei den Königsblauen läuft noch bis 2019.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!