FC Schalke 04

Tönnies über Tedesco: “Er passt hundertprozentig zu uns”

Tönnies

Sorgte er unter der Amtszeit von Horst Heldt mit seinen Aussagen häufig für Unruhe, so blieb Clemens Tönnies im vergangenen Jahr überwiegend im Hintergrund. Erst im Sommer gab er schließlich sein erstes Interview – ein Jahr, nachdem er Christian Heidel als neuen Sportvorstand verpflichtet hatte. Nun sprach er im Interview mit dem “kicker” über Domenico Tedesco sowie den Vergleich mit Borussia Dortmund.

Tönnies: “Ich bin stolz, dass er da ist”

“Tedesco wird für uns von Jahr zu Jahr wertvoller. Ich bin überzeugt, dass wir mit unserem Trainer eine lange Zeit hier auf Schalke erleben werden”, äußerte sich der 61-Jährige zu dem noch unerfahrenen Fußballlehrer. Tedesco wechselte nach wenigen Monaten beim Zweitligisten Erzgebirge Aue zum Revierklub. Viele zweifelten damals daran, dass er dieser schwierigen Aufgabe schon jetzt gewachsen ist. Bislang weiß der Deutsch-Italiener auf ganzer Linie zu überzeugen. “Er passt hundertprozentig zu uns. Er kommuniziert einwandfrei, er kann mit dem Verein und den handelnden Leuten umgehen, und das nach so kurzer Zeit! Ich bin stolz, dass er da ist”, so Tönnies.

Nach 911 Tagen steht der FC Schalke 04 nun erstmals wieder vor Borussia Dortmund – und das ausgerechnet unmittelbar vor dem Revierderby. Bei der aktuellen tabellarischen Situation handelt es sich allerdings lediglich um eine Momentaufnahme. Doch Tönnies will auch “langfristig wieder vor Dortmund stehen. Das muss aber noch nicht in dieser Saison sein – wenn es passiert, ist es natürlich trotzdem gut.” Auch wenn spielerisch noch sehr viel Luft nach oben ist, sind die Königsblauen aktuell auf einem guten Weg, den Anschluss an den großen Konkurrenten wiederherzustellen. Bis man auf allen Ebenen wieder von einer Augenhöhe sprechen kann, wird es allerdings noch eine Zeit lang dauern.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!