Hamburger SV

Hamburg: Milan beobachtet Julian Pollersbeck

Massimiliano Mirabelli, Sportdirektor des AC Mailand, nimmt aktuell die Bundesliga unter die Lupe und sieht sich nach möglichen Verstärkungen um. Obwohl man im vergangenen Sommer fast 200 Millionen Euro in neue Spieler investiert hat, steht man aktuell nur auf dem elften Tabellenplatz. Jetzt sollen die Italiener wohl auf Julian Pollersbeck aufmerksam geworden sein.

Pollersbeck auf dem Weg zum Stammspieler

Wie “CalcioNews24” berichtet, hat Massimiliano Mirabelli auf seiner Tour durch Deutschland auch Julian Pollersbeck beobachtet. Demnach könnte der Torwart vor allem aufgrund seines Alters und der Ablösesumme für den italienischen Traditionsverein interessant sein. Der Marktwert des 23-Jährigen wird aktuell gerade einmal auf 1,75 Millionen Euro taxiert.

Während er sich in seinem ersten halben Jahr beim Hamburger SV noch mit einem Platz auf der Bank zufrieden geben musste, ist ihm nun offenbar der Sprung in die Startelf gelungen. Das teilte Markus Gisdol den Torhütern der Hanseaten unmittelbar vor Beginn der Rückrunde mit. Christian Mathenia hatte in der Vergangenheit immer wieder mit bösen Patzern für Schlagzeilen gesorgt. Ein Verkauf von Julian Pollersbeck in naher Zukunft erscheint daher aktuell äußerst unwahrscheinlich. Auch, da der Vertrag des ehemaligen Lauterers erst im Jahr 2021 ausläuft.

Miland hat nicht zwingend Bedarf

Laut “Tuttosport” könnte der Hamburger SV bereit sein, den Schlussmann für eine Ablöse in Höhe von fünf Millionen Euro ziehen zu lassen. Der AC Mailand hat auf der Torhüterposition aktuell jedoch nicht zwingend Bedarf. Mit Gianluigi Donnarumma steht haben die Italiener zurzeit ein großes Talent zwischen den Pfosten stehen. Wie lange er den Hauptstädtern jedoch noch erhalten bleibt, ist noch offen. In der Vergangenheit wurde er des Öfteren mit europäischen Top-Klubs in Verbindung gebracht.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!

AdBlocker deaktiveren!

Bitte schalten Sie Ihren AdBlocker aus. Vielen Dank!