Hertha BSC

Dilrosun unzufrieden bei der Hertha? Youngster löscht Instagram-Bilder

Im Sommer 2018 wechselte Javairo Dilrosun ablösefrei von Manchester City zu Hertha BSC Berlin. Lediglich eine Ausbildungsentschädigung mussten die Berliner für den damals 20-Jährigen nach Manchester überweisen. Nun sorgt der Niederländer mit einer Aktion auf seinem Instagram-Profil für Aufsehen.

Dilrosun löscht Bilder mit Hertha-Bezug

Am heutigen Montagnachmittag löschte der Youngster jegliche Bilder mit Bezug zu seinem aktuellen Verein. Stattdessen sind nur noch acht Fotos auf dem Account zu finden, drei davon zeigen ihn in Outfits der niederländischen Nationalmannschaft. In der Vergangenheit haben andere Profi-Fußballer bereits ähnlich reagiert, wenn ein Wechsel zu einem anderen Wechsel kurz bevor stand oder sie generell unzufrieden mit ihrer aktuellen Situation im Verein waren. Unter dem neuen Trainer Jürgen Klinsmann ist der Linksaußen bislang in zwei Spielen nicht über einen 20-minütigen Jokereinsatz hinaus gekommen. Auch zuvor, als Ante Covic die Hertha noch trainierte, hatte er seinen zwischenzeitigen Stammplatz an Dodi Lukebakio verloren.

Wie es in dieser Situation weitergeht, bleibt abzuwarten. Möglicherweise wollte Dilrosun sein Profil nur aufräumen und hat dabei unwissentlich und unglücklicherweise alle Bilder mit Hertha-Bezug entfernt. Denn der 21-Jährige folgt der „Alten Dame“ weiterhin auf der Plattform. Allerdings wirft es zumindest Fragen auf, dass Dilrosun auch die Kommentarfunktion für alle bestehenden Bilder deaktiviert hat. Vielleicht um kritische Kommentare und Nachfragen zu verhindern? Ob der junge Flügelstürmer wirklich einen Wechsel im Winter anstrebt oder lediglich Ordnung in seinen Social Media-Auftritt bringen wollte, kann wohl noch nicht abschließend geklärt werden.