Please assign a menu to the primary menu location under MENU

Hertha BSC

Kaufoption wird wohl gezogen: Piatek bleibt bei AC Florenz

Krzysztof Piatek AC Florenz Hertha BSC Berlin

Im Januar wechselte Krzysztof Piatek auf Leihbasis von Hertha BSC Berlin zur AC Florenz. Medienberichten zufolge möchte die „Fiorentina“ die Kaufoption des 26-Jährigen ziehen und den Polen fest verpflichten. Die Ablösesumme soll bei 15 Millionen Euro liegen.

Piatek sucht auch in Italien nach Form

In Berlin konnte Piatek in knapp zwei Jahren und unter den unterschiedlichsten Trainern nicht seine besten Leistungen abrufen. Klinsmann, Nouri, Labbadia, Dardai, Korkut – unter keinem Coach gelang dem Pole der Durchbruch. Nach 16 Toren in 41 Pflichtspielen beim AC Mailand wechselte der 22-malige Nationalspieler im Januar 2020 zur „alten Dame“. In 57 Einsätzen traf Piatek 13-mal und bereitete vier weitere vor.

Bei der AC Florenz konnte Piatek zwar besser aufspielen, seine Bilanz bleibt jedoch ausbaufähig. Nach 18 Spielen stehen sechs Tore auf dem Konto des Stürmers. Der Klub aus der Toskana beendete die Serie A-Saison auf dem siebten Tabellenplatz. Bleibt der 1,83 Meter große Offensivspieler in der italienischen Metropole, ist er zudem bereit, auf einiges an Gehalt zu verzichten.

Weitere News und Transfergerüchte rund um den deutschen Fußball findest du hier >>