Please assign a menu to the primary menu location under MENU

Hertha BSC

Lukébakio vor dem Absprung nach Frankreich?

Seit 2019 steht er in Berlin unter Vertrag. Jetzt könnte ihn eine Offerte nach Frankreich locken. Das berichtet zumindest der italienische Sky-Reporter Rudy Galetti über Twitter. Demnach steht der belgische Superstar kurz vor einem Wechsel in die Ligue 1. Aktuelle Verhandlungen sollen wohl schon laufen.

Lille mit Interesse

Wie Galetti über Twitter wissen ließ, soll der französische Erstligist OSC Lille an einer Verpflichtung interessiert sein. Der (rechte) offensive Mittelfeldspieler könnte demnach den Verein für einen Marktwert von etwa 15 Millionen Euro noch im laufenden Transferfenster verlassen.

Aktuell besitzt Lukébakio noch einen Vertrag bis Sommer 2024. In den vergangenen Jahren gehörte er in Berlin zu den etabliertesten Leistungsträgern. Vergangene Spielzeit absolvierte der 23-jährige 29 Saisonspiele bei insgesamt zehn Torbeteiligungen (fünf Vorlagen, fünf Treffer). Aufgrund der etwas schwierigeren letzten Saison könnte ein Verkauf des Offensivspielers den Verein möglicherweise weiter stabilisieren. Besonders auf finanzieller Ebene und mit den Einnahmen frische neue Spieler verpflichtet werden.

Wechsel sogar schon unter Dach und Fach?

Wie Rudy Galetti vor einer halben Stunde erneut twitterte, soll Hertha BSC den Wechsel bereits genehmigt haben. Demnach stünde einem Wechsel nicht mehr allzu viel im Wege. Eine offizielle Mitteilung des OSC Lille gab es allerdings noch nicht. Falls es letztlich zu einem Wechsel kommen sollte, hätte das Konsequenzen für die Kaderplanung Dárdais ab der nächsten Saison.

Der Chefcoach der Hertha reiste mit 28 Spielern und einem Rucksack kleinerer Ungewissheiten in das Trainingslager nach Österreich (Leogang). Die meisten Positionen sind bislang ordentlich besetzt. Dennoch sind Neuzugänge nicht ausgeschlossen. „Offensiv brauchen wir noch mehr Qualität“, betonte Dárdai . Qualität, die den Verein bestenfalls wieder näher an die eigenen Ansprüche bringen sollen.

Weitere News und Transfergerüchte rund um den deutschen Fussball findest du hier>>