Hertha BSC

Verliert die Hertha ein großes Nachwuchstalent?

Kaderplanungen bei Hertha BSC laufen auf Hochtouren

Nach vier Jahren im Amt verlässt Pal Dardai in diesem Sommer Hertha BSC Berlin. Mit Ante Covic wird der bisherige Trainer der zweiten Mannschaft den Hauptstadt-Klub übernehmen. Inwiefern der jetzige Kader nach dem Sommer ausschaut, ist noch ungewiss. Was die Personalie eines jungen Talentes angeht, beschäftigt indes noch die BSC-Verantwortlichen. Hierbei handelt es sich um Nachwuchstalent Anthony Roczen, der in dieser Spielzeit noch für die zweite Mannschaft spielte.

Steht Nachwuchstalent Roczen vor dem Absprung?

Nach Informationen von „liga3-online.de“ steht der 19-Jährige im Fokus des 1. FC Magdeburg. Nach einer schweren Hinrunde gelang dem Stürmer eine furiose Rückrunde. In nur dreizehn Spielen erzielte Roczen elf Treffer für die zweite Mannschaft der Berliner. Vertraglich ist der talentierte Angreifer nur bis zum Sommer an die Hertha gebunden, sodass zeitnah über seine Zukunft entschieden werden muss.

Bei Zweitliga-Absteiger Magdeburg könnte er in der dritten Liga ein prägendes Gesicht werden. Aufgrund des Gangs in die unterklassige Liga wird es in der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt einen Umbruch geben. Mit Stefan Krämer stellte man sogar schon einen neuen Trainer vor. Inwiefern Roczen in seinen Planungen eine Rolle spielen könnte, wird sich zeigen.

Da Covic die erste Mannschaft der Berliner übernimmt, hätte das Hertha-Talent deutlich verbesserte Chancen zu Einsätzen in der Profi-Mannschaft zu kommen. Sein derzeitiger Marktwert beträgt laut „Transfermarkt“ knapp  75.000 Euro geschätzt.