Hertha BSC

Verstärkt Oguzhan Özyakup das Mittelfeld der Hertha?

Nach den jüngsten Aufwärtstrend , mit sieben Punkte aus vier Partien, steht Hertha BSC inzwischen im gesicherten Mittelfeld auf Rang 12. Da Vladimir Darida mit einer Knieverletzung seit Mitte Oktober fehlt, überlegen die Verantwortlichen nun im Mittelfeld nachzulegen.

Hertha prüft Winterwechsel von Özyakup

Laut der türkischen Zeitung “Milliyet” zeigt Hertha Interesse an einer Verpflichtung von Oguzhan Özyakup. Demnach sollen die Hauptstädter bereits Schritte in die Wege geleitet haben, um eine Verpflichtung des zentralen Mittelfeldspielers im Winter zu überprüfen. Da sein Vertrag bei Besiktas Istanbul am Saisonende ausläuft, wäre die Winterpause die letzte Option um noch eine Ablösesumme zu generieren.

Besiktas-Präsident Fikret Orman soll bereits zugesagt haben, den 25-Jährigen bei einem entsprechenden Angebot im Winter ziehen zu lassen. Demnach steht eine Ablösesumme von 11 Millionen Euro im Raum. Allerdings ist die Hertha nicht der einzige Interessent. So sollen auch der AC Mailand und der FC Arsenal an einer Verpflichtung des Türken arbeiten.

Özyakup wechselte im Sommer 2021 von der U21 des FC Arsenal nach Istanbul. Dort kommt er insgesamt auf 202 Spiele, wobei ihm 27 Tore und 45 Torvorlagen gelangen. Da Besiktas allerdings im Champions-League-Achtelfinale steht, bleibt fraglich, ob der 25-Jährige überhaupt gewillt ist, den Verein bereits im Winter zu verlassen. Özyakup kommt in der laufenden Saison bislang auf drei Vorlagen in 20 Pflichtspielen.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!