RB Leipzig

Leipzig: Kommt ein weiteres Talent aus Frankreich?

RB Leipzig möchte auch in der kommenden Saison in der Champions League spielen. Vor dem Spiel gegen Werder Bremen beträgt der Rückstand auf Platz vier allerdings fünf Punkte. Hinter den Kulissen laufen bereits die Planungen für den Sommer, unabhängig von der endgültigen Platzierung. Französischen Medienberichten zur Folge, haben die Sachsen erneut ein Talent im Blick. Zuletzt bediente sich Ralf Rangnick mehrfach bei Vereinen aus der Ligue 1.

Loreintz Rosier in fortgeschrittenen Gesprächen mit Leipzig

Nach Informationen des französischen Journalisten “Tristan Molineri” zeigt RB Leipzig Interesse an Loreintz Rosier. Der 19-jährige Mittelfeldspieler spielt derzeit für die zweite Mannschaft des FC Sochaux. Zwar möchte der Verein den auslaufenden Vertrag verlängern, jedoch befindet sich das Talent bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen mit dem Bundesligisten. Der defensive Mittelfeldspieler gilt als lauf- und zweikampfstarker Akteur mit Zug zum Tor. Bei den Sachsen würde Loreintz Rosier auf drei Landsleute treffen. Dort spielen mit Dayot Upamecano, Ibrahima Konaté sowie Jean-Kévin Augustin bereits drei junge Franzosen.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!

AdBlocker deaktiveren!

Bitte schalten Sie Ihren AdBlocker aus. Vielen Dank!