RB Leipzig

RB Leipzig möchte junges Talent von PSG verpflichten

Leipzig zeigt Interesse an jungem Mittelfeldspieler von PSG

RB Leipzig ist bekannt für die Ausbildung junger Talent. Laut einem Bericht der „L’Equipe“ zeigt der Verein un Interesse an einem jungen Mittelfeldspieler von Paris St. Germain. Es wäre nicht das erste Mal, dass sich Leipzig beim französischen Hauptstadtklub bediente. Auch Jean-Kevin Augustin wechselte bereits aus Paris zu den „Roten Bullen“.

Interesse an Antoine Bernede

Bei diesem jungen Talent von Paris St. Germain handelt es sich um Antoine Bernede. Der Mittelfeldspieler spielt schon länger bei PSG und durchlief einige Jugendmannschaften. Bei der ersten Mannschaft durfte er jedoch nur dreimal spielen. Alle seine drei Einsätze kamen im August. Seitdem spielt der 19-Jährige keine Rolle mehr bei den Profis. Das liegt hauptsächlich daran, dass er zur Reservemannschaft geschickt wurde, weil er seinen Vertrag nicht verlängern wollte. Dieser läuft nämlich nur noch bis zum Sommer 2019.

Diese Situation hat nun auch RB Leipzig auf den Plan gerufen. Auch Saint-Etienne zeigt Interesse an dem zentralen Mittelfeldspieler. Laut dem Artikel soll Leipzig jedoch die Pole-Positionen innehaben bezüglich einer Verpflichtung des 19-Jährigen. Ob es allerdings noch im Winter oder erst im Sommer zu einem Transfer kommt, bleibt abzuwarten. Das hängt auch von den Verantwortlichen von PSG ab. In diesem Winter könnte sie zumindest noch eine kleine Ablösesumme erhalten, im Sommer wäre Bernede ablösefrei. Zu RB Leipzig passt er aufgrund seines Talents auf jeden Fall. Sein aktueller Marktwert beträgt drei Millionen Euro.