SV Werder Bremen

Bremen: Leonardo Bittencourt im Anflug

Der Abstieg des 1. FC Köln ist besiegelt. Die Domstädter können folglich die Transferplanungen beginnen. Zuletzt konnte man hier bereits beachtliche Erfolge. Neben Jonas Hector wird auch Torwart Timo Horn den effzeh bei der Mission Wiederaufstieg unterstützen. Mit Markus Anfang wird zudem ein neuer Trainer an der Seitenlinie stehen. Allerdings kann Sportchef Armin Veh nicht nur Erfolge verbuchen. Leonardo Bittencourt wird den 1. FC Köln wohl verlassen. Das Ziel des 24-Jährigen ist klar.

Leonardo Bittencourt vor Wechsel nach Bremen

Nach Informationen des „kicker“ steht Leonardo Bittencourt unmittelbar vor einem Wechsel zum SV Werder Bremen. Armin Veh deutete zuletzt den vorzeitigen Abschied des 24-Jährigen in einem Interview mit dem Fachmagazin an. “Er ist ein guter Spieler und ein guter Typ. Aber wir müssen damit leben, dass er uns verlassen kann und wahrscheinlich auch verlassen wird.” Anders als seine Teamkollegen Jonas Hector und Timo Horn wird der Flügelspieler Gebrauch von seiner verankerten Ausstiegsklausel machen. Die Ablöse liegt demnach zwischen sechs und acht Millionen Euro. Zuletzt gab es auch Gerüchte um einen möglichen Wechsel zur TSG 1899 Hoffenheim. Auch RB Leipzig galt als interessiert.

Von “Transfermarkt” wird der derzeitige Marktwert des 24-Jährigen auf sechs Millionen Euro geschätzt.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!