SV Werder Bremen

Mainz und Bremen beobachten Offensivspieler aus der 3.Liga

Nachdem der 1. FSV Mainz 05 am vergangenen Spieltag den Klassenerhalt sichern konnte, beginnen so langsam die Planungen für die neue Saison. Mit Pablo de Blasis verlässt ein wichtiger Offensivspieler die Rheinhessen zum Saisonende. Auch Stürmer Yoshinori Muto soll vor einem Abgang stehen. Als mögliche Verstärkung für die kommende Spielzeit könnte nun ein Akteur aus der 3.Liga im Fokus stehen.

Offensivspieler vom SC Paderborn im Blick

Wie das “Westfalen Blatt” berichtet, zeigen die 05er Interesse an Christopher Antwi-Adjej vom SC Paderborn. Der 24-Jährige hat mit zwölf Scorerpunkten maßgeblichen Anteil am Aufstieg des ehemaligen Bundesligisten. Antwi-Adjej lief dabei meist im linken Mittelfeld auf, kann aber auch auf der Gegenseite eingesetzt werden.

Auch Bremen zeigt Interesse

Neben Mainz soll mit Werder Bremen ein weiterer Bundesligist am 24-Jährigen interessiert sein. Auch an der Weser deuten sich im Offensivbereich mehrere Abgänge an. Dass Kapitän Zlatko Junuzovic den Verein verlässt, ist mittlerweile klar. Auch Ishak Belfodil könnte den Verein verlassen, nachdem zuletzt über ein Interesse der TSG 1899 Hoffenheim und dem FC Schalke 04 spekuliert wurde.

Paderborns Manager Markus Krösche erklärte zuletzt: “Bis jetzt liegt uns keine Anfrage vor. Für keinen unserer Spieler.” Der Vertrag des schnellen Außenspielers läuft zudem noch bis 2021, sodass man alle Trümpfe in der Hand hält. Allerdings fügte Krösche noch hinzu, dass niemand unersetzlich und damit unverkäuflich sei.

Der Marktwert von Antwi-Adjej wird von “Transfermarkt” auf rund 250.000 Euro taxiert.

Wenn ihr keine News aus der Welt des Sports verpassen wollt, folgt uns auf Facebook oder Twitter!